flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Clark Stapler Jubiläumsedition Unternehmensnachrichten
Jubiläumsedition (08.05.2017)

CLARK Europe GmbH - “One Purpose. One Brand. One Legacy. One Century.“ Unter diesem Motto tritt CLARK als Erfinder des Gabelstaplers im Jahr 2017 auf den Markt. Was CLARK zur Kultmarke auf dem globalen Markt für Flurförderzeuge gemacht hat, soll auch der in 2016 neu vorgestellte GTS20-33 zeigen. Mit hochwertiger Serienausstattung und leistungsstarken, verbrauchsgünstigen Motoren (Diesel & Treibgas) kombiniert der Hersteller eine robuste Konstruktion nach dem CLARK-eigenen „Built to Last®“ Prinzip. Das Gerät mit serienmäßigen Nasslamellenbremsen in Kombination mit einem Hochleistungsgetriebe ist mit einer Nenntragfähigkeit von 2,0 bis 3,3 Tonnen verfügbar. Die robuste Bauweise soll auch in harten Einsätzen für hohe Umschlagleistung bei niedrigen „Total Cost of Ownership“ sorgen. Die Jubiläumsedition des GTS20-33 fällt optisch auf mit schwarzen Felgen, dem Centennial-Logo am Hubgerüst, des Anniversary Edition-Stickers am Chassis sowie dem Sitz-Sondermodell mit 1917-Prägung samt Eugene Clark Plakette.


Nasslamellenbremsen – getrenntes Getriebe

Die gekapselten und ölgekühlten Nasslamellenbremsen unterstützen Herstellerangaben zufolge einerseits den Fahrer durch augezeichnete Bedienerfreundlichkeit, indem sich gegenüber herkömmlichen Trommelbremsen die Pedalkräfte um 50 Prozent reduzieren. Andererseits bringt die Bauart der Bremse und das darin verwendete Öl den Vorteil mit sich, nahezu wartungsfrei zu sein. Gegenüber der herkömmlichen Trommelbremse fallen praktisch fast keine Wartungskosten an, wie es heißt.

Das in aufgelöster Bauweise konzipierte Getriebe entkoppelt den Verbrennungsmotor vom Fahrzeugrahmen, was die Übertragung der Motorschwingungen in erheblichem Maße verringern kann. Damit einher geht eine geringere Belastung des Fahrers durch Körperschallübertragung (Geräusche) und Vibrationen. Derart technisch ausgestattet bieten die Maschinen ein angenehmes Fahrverhalten und können mittels des ergonomischen gestalteten Fahrerarbeitsplatzes der Ermüdung des Fahrers vorbeugen.

Jubiläumslook für die GEN2-Baureihe: C20-35D/L

Die Sonderedition der CLARK Modelle C20-35D/L bringt auch zum Jubiläum alle Vorzüge der kompakten GEN2-Serie für den Einsatz in Produktion, Lagerhaltung, Recycling und LKW-Be- und Entladung mit sich, wie der Hersteller verspricht. Alle Stapler der Baureihe mit Auftragseingangsdatum bis zum 31. Dezember 2017 werden in der „100-Jahre-Sonderedition“ ausgeliefert. Diese Fahrzeuge zeichnen sich aus durch Premium-Look mit silberfarbigem Fahrerschutzdach und Chassis, Plaketten am Fahrerschutzdach und Hubgerüst, ein Sitz-Sondermodell, schwarze Felgen und den Schriftzug „Anniversary Edition“.

Kraftvolle Antriebe in den Jubiläumsmodellen GEN2 und GTS

Für die Jubiläumsmodelle sind drei Antriebsaggregate verfügbar: Für beide Geräte wird bei Treibgasanwendungen ein MMC-PSI Treibgas-Motor (2.3L) mit 51,6 kW und ein PSI- Kraftstoffsystem verwendet. 16 Ventile sorgen für reichlich Drehmoment. Die Kennfeldzündung regelt den Zündzeitpunkt elektronisch und soll für optimale Nutzung der verfügbaren Leistung bei niedrigen Kraftstoffverbräuchen sorgen.

Kraftvoll und umweltfreundlich konzipiert, empfiehlt sich der ebenfalls für beide Geräte verfügbare Isuzu Turbo-Dieselmotor (2.1L, 46kW) der Abgasstufe 3b für Anwendungen mit starker Steigung und permanenter Nutzung der Nennleistung. Das System beinhaltet serienmäßig einen DOC-Filter (Diesel Oxidation Catalyst) für regelgerechtes Abgasverhalten. Durch die Direkteinspritzung erhält dieser Motor ein hohes Spitzendrehmoment.

Für weniger intensive Nutzung bietet Clark in der Baureihe GTS20-33 auch seinen bewährten Yanmar Dieselmotor (3.0L, 34,2kW) der Abgasstufe 3a an. Alle Motoren bauen auf ein stufenloses, automatisches CLARK Lastschaltgetriebe auf.

Modulares Kabinenprogramm

Neben dem werksseitigen Kabinenangebot ist für beide Baureihen, GTS20-33 und C20-35, das modulare Kabinenprogramm von CLARK verfügbar. Die Kabinen sind nachrüstbar und können demnach auch für Stockgeräte bzw. bereits im Feld befindliche Einheiten geordert werden. Je nach Wunsch und Bedarf sind die Kabinen in mehreren Ausführungen lieferbar: Level 1 (Dach), Level 2 (Dach+Front), Level 3 (Dach+Front+Heck) und Level 4 (Vollkabine). Auf Wunsch sind auch PVC-Seitenteile erhältlich sowie Heizungen, Innenverkleidungen und Beleuchtungen.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
21.06.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neues Service-Tool T-Stream

Globale Trends wie E-Commerce und Digitalisierung verändern die Intralogistik rasant. Eine hohe Auslastung ist gefragt. Toyota Material Handling ...  MEHR
18.06.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Optimale Performance bei minimalem Stromverbrauch

In der Produktionslogistik setzt Lebensmittel-Hersteller FELIX Austria seit Jahren immer mehr auf batteriebetriebene Flurförderzeuge. Schritt für ...  MEHR
14.06.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Der mexikanische Logistikdienstleister Seglo Logistics, eine Tochter der Wolfsburger Schnellecke Gruppe, hat bei Jungheinrich 19 Schubmaststapler vom ...  MEHR
12.06.2018

Continental Reifen Deutschland GmbH

Conti und Toyota starten Kooperation

Continental und Toyota Material Handling schließen sich nach Unternehmensangaben zusammen: Alle Traigo80 Gabelstapler, die seit dem 01. April 2018 ...  MEHR
08.06.2018

UniCarriers Germany GmbH

Wechsel an der Spitze

Führungswechsel bei der UniCarriers Europe AB mit Hauptsitz im schwedischen Mölnlycke: Als neuer Präsident verantwortet Masashi Takamatsu seit dem 1. ...  MEHR
06.06.2018

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Yale erweitert Schlepperproduktreihe

Yale Europe Materials Handling erweitert seine Schlepperproduktreihe um zwei neue Modelle mit höheren Zuglasten. Der Yale® 3-Rad-Schlepper MT70 und ...  MEHR
05.06.2018

Linde Material Handling GmbH

Innovation zum Ausgleich von Bodenunebenheiten

Die Neuentwicklung des hochreaktiven Assistenzsystems Active Stability Control (ASC) von Linde Material Handling soll Schmalganggeräte künftig ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ