flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Arbeitsbühnenvermietung: Verhaltene Umsatzentwicklung zu JahresbeginnArchiv
Arbeitsbühnenvermietung: Verhaltene Umsatzentwicklung zu Jahresbeginn
Nach der Stagnation im Jahr 2003 kamen die Umsätze der deutschen Arbeitsbühnenvermieter auch zu Jahresbeginn noch nicht wieder in Schwung. 40 % der am Konjunkturtest der Fachgruppe teilnehmenden Branchenunternehmen mußten in diesem Zeitraum Umsatzrückgänge hinnehmen und weitere 30 % meldeten Umsätze auf dem Niveau des entsprechenden Vorjahreszeitraumes. Allerdings verwiesen ebenfalls 30 % der Vermieter auf Umsatzzuwächse gegenüber den Vergleichsmonaten des Vorjahres.
Auch in den abgefragten Vermietgruppen überwogen nahezu durchwegs die negativen Meldungen. Den höchsten Anteil an Umsatzrückgangsmeldungen verzeichnete dabei mit 45 % die Vermietgruppe der Anhänger-Arbeitsbühnen. Bei LKW-, selbstfahrenden Teleskop- und Gelenkteleskop- und Scheren-Arbeitsbühnen wurden jeweils 40 % negativer Meldungen registriert. Allerdings konnten bei LKW-Arbeitsbühnen auch 35 % der Meldenden auf gestiegene Umsatzzahlen verweisen. Bei Arbeitsbühnen auf Kettenfahrwerken überwog der Anteil der Unternehmen, die Umsätze auf dem Niveau des Vorjahresquartals realisieren konnten.
Eine Verbesserung der Umsätze erwarten 50 % der Vermieter im laufenden zweiten Quartal 2004. Weitere 30 % der Konjunkturtestteilnehmer gehen in diesem Zeitraum von einer Stagnation der Umsätze auf dem Niveau des Vorjahres aus, während die verbleibenden 20 % rückläufige Umsätze erwarten.
Entsprechend werden auch für nahezu alle Vermietgruppen von der Mehrzahl der Teilnehmer steigende Umsätze vorhergesagt. Vor allem von selbstfahrenden Teleskop- und Gelenkteleskopmaschinen und Scheren-Arbeitsbühnen werden positive Impulse erwartet. Aber auch LKW-Arbeitsbühnen und Arbeitsbühnen auf Ketten werden voraussichtlich zu einer Besserung der Umsätze im zweiten Quartal beitragen können.

Quelle: bbi-report Nr.3 / April 2004
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
20.10.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neuer Chairman

Terry Unnai ist neuer Chairman im internationalen Material Handling Geschäft von Toyota Material Handling Europe. Er übernimmt die Aufgabe von Norio ...  MEHR
17.10.2017

STILL GmbH

Ausbau von Dienstleistungen

Das Geschäft mit Flurförderzeugen besteht längst nicht mehr nur aus dem Verkauf von Neufahrzeugen. Umfangreiche Dienst- und Serviceleistungen rund um ...  MEHR
12.10.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Erfolgreicher Einstieg

Dank des Kurzzeitmiet-Programms von Yale sind Yale Europe Materials Handling und MotoGP™ Unternehmensangaben zufolge erfolgreich in ihre neue ...  MEHR
10.10.2017

Linde Material Handling GmbH

Weitere Lithium-Ionen-Technik am Start

Bis zum Ende des Jahres plant Linde sein Portfolio an Flurförderzeugen mit Lithium-Ionen-Batterie weiter kräftig aufzustocken. Nach Herstellerangaben ...  MEHR
06.10.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Mehr Energie in jeder Batterie

Energieeffizienz ist im Basler Logistikzentrum der Rhenus Contract Logistics AG oberstes Ziel: Der Standort ist nicht nur nach ISO 14001 ...  MEHR
04.10.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Mit mehr als 1.000 Lithium-Ionen-Fahrzeugen hat der Intralogistikkonzern Jungheinrich eigenen Angaben zufolge den größten Auftrag für Flurförderzeuge ...  MEHR
28.09.2017

efatec GmbH

Elektro Schlepper für LKW-Trailer-Handling

LKW-Auflieger und LKW-Anhänger lassen sich gewöhnlich nur mit einem LKW bewegen. Das erschwert das Handling auf begrenztem Raum und ist nur möglich, ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ