flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Arbeitsbühnenvermietung: Verhaltene Umsatzentwicklung zu JahresbeginnArchiv
Arbeitsbühnenvermietung: Verhaltene Umsatzentwicklung zu Jahresbeginn
Nach der Stagnation im Jahr 2003 kamen die Umsätze der deutschen Arbeitsbühnenvermieter auch zu Jahresbeginn noch nicht wieder in Schwung. 40 % der am Konjunkturtest der Fachgruppe teilnehmenden Branchenunternehmen mußten in diesem Zeitraum Umsatzrückgänge hinnehmen und weitere 30 % meldeten Umsätze auf dem Niveau des entsprechenden Vorjahreszeitraumes. Allerdings verwiesen ebenfalls 30 % der Vermieter auf Umsatzzuwächse gegenüber den Vergleichsmonaten des Vorjahres.
Auch in den abgefragten Vermietgruppen überwogen nahezu durchwegs die negativen Meldungen. Den höchsten Anteil an Umsatzrückgangsmeldungen verzeichnete dabei mit 45 % die Vermietgruppe der Anhänger-Arbeitsbühnen. Bei LKW-, selbstfahrenden Teleskop- und Gelenkteleskop- und Scheren-Arbeitsbühnen wurden jeweils 40 % negativer Meldungen registriert. Allerdings konnten bei LKW-Arbeitsbühnen auch 35 % der Meldenden auf gestiegene Umsatzzahlen verweisen. Bei Arbeitsbühnen auf Kettenfahrwerken überwog der Anteil der Unternehmen, die Umsätze auf dem Niveau des Vorjahresquartals realisieren konnten.
Eine Verbesserung der Umsätze erwarten 50 % der Vermieter im laufenden zweiten Quartal 2004. Weitere 30 % der Konjunkturtestteilnehmer gehen in diesem Zeitraum von einer Stagnation der Umsätze auf dem Niveau des Vorjahres aus, während die verbleibenden 20 % rückläufige Umsätze erwarten.
Entsprechend werden auch für nahezu alle Vermietgruppen von der Mehrzahl der Teilnehmer steigende Umsätze vorhergesagt. Vor allem von selbstfahrenden Teleskop- und Gelenkteleskopmaschinen und Scheren-Arbeitsbühnen werden positive Impulse erwartet. Aber auch LKW-Arbeitsbühnen und Arbeitsbühnen auf Ketten werden voraussichtlich zu einer Besserung der Umsätze im zweiten Quartal beitragen können.

Quelle: bbi-report Nr.3 / April 2004
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
14.12.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Neuer Schlepper für Schwerlasten

Jungheinrich hat kürzlich seinen neuen Elektro-Sitzschlepper EZS 7280 vorgestellt. Mit bis zu 28 Tonnen Zugleistung ist er Herstellerangaben zufolge ...  MEHR
11.12.2017

UniCarriers Germany GmbH

UniCarriers Spain unter neuer Leitung

Iñigo Gomariz Díaz übernahm mit Wirkung vom 1. November 2017 die Leitung der UniCarriers Manufacturing Spain S. A. mit Sitz in Pamplona. In der ...  MEHR
07.12.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Schluss mit Geräte-Wirrwarr

Mietstapler spielen im Portfolio von Flurförderzeug-Händlern eine wichtige Rolle – sei es, um Bedarfsspitzen bei den Kunden abzudecken oder um neue ...  MEHR
05.12.2017

Linde Material Handling GmbH

Mehr Durchblick für mehr Sicherheit

Der Name ist Programm: Das neue Zinkenverstellgerät „View“ von Linde Material Handling soll insbesondere beim Ein- und Auslagern für eine deutlich ...  MEHR
01.12.2017

Hawker GmbH

Cloud-basiertes Batteriebetriebs-Managementsystem

Mit dem neuen Xinx™-System hat EnerSys® jetzt ein intelligentes und anwenderfreundliches Batteriebetriebs-Managementsystem auf Cloud-Basis ...  MEHR
29.11.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Lagern und Kommissionieren auf engstem Raum

Schmalgangstapler sind heute aus großen Logistik- und Verteilerzentren nicht mehr wegzudenken und gehören weitestgehend zum Standard. Toyota Material ...  MEHR
27.11.2017

dhf Intralogistik - agt agile technik verlag GmbH

Neue Weltranglisten-Ausgabe Flurförderzeuge

Aktuelle Informationen und Daten zu Markt und Technik des Flurförderzeugemarktes sind auch in diesem Jahr die exklusiven Themen der dhf Intralogistik ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ