flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Still - Die Lösung
Flurförderzeughandel im UmsatzplusArchiv
Flurförderzeughandel im Umsatzplus

Nach Umsatzeinbußen der Flurförderzeughändler im Vorjahr ging es für die Branche 2014 wieder bergauf.

Dies ergab die neueste bbi-Umfrage unter den Unternehmen der Branche. Demnach meldeten die befragten Händler für das Jahr 2014 insgesamt einen Umsatzzuwachs von durchschnittlich 4,5 % gegenüber dem Vorjahr. Der Branchenumsatz stieg damit auf eine Höhe von 3,01 Mrd. Euro und pendelte sich ungefähr auf dem Niveau von 2012 ein.

Auch für das vergangene Jahr wurden die Ergebnisse für einzelne Produkt- und Leistungsgruppen abgefragt, dabei ergab sich folgendes Bild: Mit Ausnahme des Gebrauchtgeschäftes und des Teilehandels bewegten sich die Ergebnisse aller weiteren Sparten um den Durchschnittswert herum.

Mit einem durchschnittlichen Anstieg von 5 % wurden dabei mit dem Neumaschinengeschäft die höchsten Zuwächse erzielt – allerdings mussten für diese Sparte auch einige Unternehmen Umsatzrückgänge von über 10 % hinnehmen. Einen leicht überdurchschnittlichen Umsatzzuwachs konnte laut bbi im vergangenen Jahr auch der Technische Service verbuchen: Hier wurde insgesamt ein Plus von 5 % gemeldet. Einen Umsatzzuwachs von jeweils 4 % registrierten die Kurzfristvermietung und der Langfrist-Bereich Rental. Hinter dem Durchschnitt zurück blieben dagegen das Gebrauchtmaschinengeschäft mit einem Zuwachs von etwa 2 % und der Teilehandel, welcher mit einem Minus von 0,5 % sogar einen leichten Rückgang gegenüber dem Vorjahr ver-zeichnete.

Befragt nach den Prognosen für 2015 hätten sich die Flurförderzeughändler und -vermieter insgesamt optimistisch geäußert. Dabei schlugen sich die Ergebnisse des Jahres 2014 auch in den Einschätzungen für das laufende Jahr nieder: Die Branchenunternehmen gehen aktuell von einem Anstieg des Gesamtumsatzes um etwa 4 % gegenüber 2014 aus. Einen Zuwachs in dieser Höhe erwarten die Befragten auch für den Technischen Service sowie für die Vermietung.

Für das Neumaschinengeschäft und den Gebrauchtmaschinenhandel sehen die Meldenden sogar noch bessere Aussichten und mögliche Zuwachsraten von etwa 5 %. Weniger dynamisch wird sich laut Befragung der Rental-Bereich entwickeln: Hier gehen die Testteilnehmer von einem Umsatzwachstum von etwa 2,5 % aus. Schlusslicht bildet die Prognose für den Teilehandel: Für diesen Bereich wird derzeit ein Zuwachs von etwa 1,5 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum erwartet.

Quelle: Bundesverband der Baumaschinen-, Baugeräte- und Industriemaschinen-Firmen e.V. (bbi)
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
21.06.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neues Service-Tool T-Stream

Globale Trends wie E-Commerce und Digitalisierung verändern die Intralogistik rasant. Eine hohe Auslastung ist gefragt. Toyota Material Handling ...  MEHR
18.06.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Optimale Performance bei minimalem Stromverbrauch

In der Produktionslogistik setzt Lebensmittel-Hersteller FELIX Austria seit Jahren immer mehr auf batteriebetriebene Flurförderzeuge. Schritt für ...  MEHR
14.06.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Der mexikanische Logistikdienstleister Seglo Logistics, eine Tochter der Wolfsburger Schnellecke Gruppe, hat bei Jungheinrich 19 Schubmaststapler vom ...  MEHR
12.06.2018

Continental Reifen Deutschland GmbH

Conti und Toyota starten Kooperation

Continental und Toyota Material Handling schließen sich nach Unternehmensangaben zusammen: Alle Traigo80 Gabelstapler, die seit dem 01. April 2018 ...  MEHR
08.06.2018

UniCarriers Germany GmbH

Wechsel an der Spitze

Führungswechsel bei der UniCarriers Europe AB mit Hauptsitz im schwedischen Mölnlycke: Als neuer Präsident verantwortet Masashi Takamatsu seit dem 1. ...  MEHR
06.06.2018

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Yale erweitert Schlepperproduktreihe

Yale Europe Materials Handling erweitert seine Schlepperproduktreihe um zwei neue Modelle mit höheren Zuglasten. Der Yale® 3-Rad-Schlepper MT70 und ...  MEHR
05.06.2018

Linde Material Handling GmbH

Innovation zum Ausgleich von Bodenunebenheiten

Die Neuentwicklung des hochreaktiven Assistenzsystems Active Stability Control (ASC) von Linde Material Handling soll Schmalganggeräte künftig ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ