flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Flurförderzeughändler melden überwiegend Umsatzzuwächse im 1. Quartal 2010 und positive Perspektiven für das 2. QuartalArchiv
Flurförderzeughändler melden überwiegend Umsatzzuwächse im 1. Quartal 2010 und positive Perspektiven für das 2. Quartal
Die deutschen Flurförderzeughändler stellten mit über der Hälfte der Befragten (knapp 55 %) eine Verbesserung ihrer Umsatzsituation im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres fest. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Konjunkturuntersuchung des bbi. Ein Viertel der teilnehmenden Unternehmen meldete eine gleich bleibende Umsatzentwicklung, während die verbleibenden 20 % Umsatzrückgänge im Vergleich zum Vorjahresquartal verzeichneten.

In den einzelnen Produktsparten wurden Umsatzsteigerungen besonders bei verbrennungsmotorischen Staplern mit einer Tragkraft von 2 bis 5 t (45 % der Teilnehmer) sowie bei deichselgeführten Hoch- und Niederhubwagen (50 bzw. 60 %) registriert. Auch beim Verkauf von Gebrauchtmaschinen verzeichnete die Mehrheit der Meldenden (55 %) gestiegene Umsätze. Das Geschäft mit batteriegetriebenen Kontergewichts- und Schubmaststaplern stagnierte nach den Angaben der teilnehmenden Branchenunternehmen. Nur bei der Vermietung von Flurförderzeugen gab die Mehrheit der Teilnehmer (40 %) an, schlechtere Umsatzzahlen als im Vorjahresquartal erreicht zu haben. Allerdings verzeichneten hier knapp 30 % der Flurförderzeugfirmen auch Umsatzzuwächse. Im Geschäft mit Ersatzteilen und Reparaturen verharrten die Umsätze nach Angaben der Hälfte der Branchenunternehmen auf dem Niveau des ersten Quartals des Vorjahres.

Ausblick 2. Quartal

Die Prognose der teilnehmenden Flurförderzeughändler für das zweite Quartal 2010 fällt positiv aus. So erwarten 75 % eine Steigerung Ihrer Gesamtumsätze. Ein Viertel gab an, mit unveränderten Umsatzwerten zu kalkulieren. Keines der meldenden Unternehmen rechnet mit einer Verschlechterung der Umsatzsituation im Flurförderzeughandel im Vergleich zum zweiten Quartal 2009. Für die einzelnen Produktkategorien sehen die Erwartungen der Unternehmen allerdings nur teilweise in diesem Maße optimistisch aus. Für verbrennungsmotorische Stapler mit einer Tragkraft bis 2 t und über 5t, batteriebetriebene Kontergewichtsstapler mit einer Tragkraft über 3 t, batteriebetriebene Schubmaststapler, Teleskopmaschinen, Geländestapler und im Rental-Geschäft rechnet die große Mehrheit der teilnehmenden Unternehmen mit Umsätzen auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Mit Gebrauchtmaschinen, deichselgeführten Niederhubwagen, batteriebetriebene Kontergewichtsstapler mit einer Tragkraft bis zu 3 t und verbrennungsmotorischen Staplern mit einer Tragkraft von 2 bis 5 t lassen sich nach Meinung der Untersuchungsteilnehmer dagegen höhere Umsätze als im entsprechenden Vorjahresquartal erzielen.


Quelle: Bundesverband der Baumaschinen-, Baugeräte- und Industriemaschinen-Firmen e.V. (bbi)
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
23.11.2017

STILL GmbH

Allroundtalente

Mit insgesamt neun neuen Kommissionierern und einem neuen Zugfahrzeug ersetzt STILL nicht nur die bestehende OPX-Baureihe, sondern ergänzt diese auch ...  MEHR
21.11.2017

tbm hightech control GmbH

Ausgezeichnet

Die Rückraum-Überwachung RAM-107 von tbm hightech control ist mit dem Industriepreis Best off 2017 ausgezeichnet worden. Die vielschichtigen Vorteile ...  MEHR
16.11.2017

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Höchste Flexibilität

Mit der mobilen schlüsselfertigen Lade- und Wechselstation trak | systemizer powercube bietet HOPPECKE ab sofort die Möglichkeit, die ...  MEHR
14.11.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Produktive Treibgasstapler

Im Rahmen seiner Initiative zur konsequenten Effizienzsteigerung seiner Produktpalette hat Yale die Motorentechnologie bei den Gegengewichtstaplern ...  MEHR
10.11.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Erweiterung der Kapazität in Deutschland

Den ersten Spatenstich zur Errichtung eines neuen Firmengebäudes in unmittelbarer Nähe zu seiner Vertriebszentrale im hessischen Neuhof-Dorfborn hat ...  MEHR
06.11.2017

Linde Material Handling GmbH

111.111ter Elektrostapler der Baureihe 386 läuft vom Band

Als im Jahr 2006 die ersten E-Stapler E12-20 der Baureihe 386 von Linde Material Handling vom Band liefen, war der Anspruch an das Fahrzeug enorm. ...  MEHR
02.11.2017

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Präzision trifft Zuverlässigkeit

Die Kunst der Kunststofftechnik – vom individuellen Formenbau bis zum maßgeschneiderten Zubehör für die Automobilindustrie, formvollendet in Design ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ