flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Flurförderzeughändler melden überwiegend Umsatzzuwächse im 1. Quartal 2010 und positive Perspektiven für das 2. QuartalArchiv
Flurförderzeughändler melden überwiegend Umsatzzuwächse im 1. Quartal 2010 und positive Perspektiven für das 2. Quartal
Die deutschen Flurförderzeughändler stellten mit über der Hälfte der Befragten (knapp 55 %) eine Verbesserung ihrer Umsatzsituation im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres fest. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Konjunkturuntersuchung des bbi. Ein Viertel der teilnehmenden Unternehmen meldete eine gleich bleibende Umsatzentwicklung, während die verbleibenden 20 % Umsatzrückgänge im Vergleich zum Vorjahresquartal verzeichneten.

In den einzelnen Produktsparten wurden Umsatzsteigerungen besonders bei verbrennungsmotorischen Staplern mit einer Tragkraft von 2 bis 5 t (45 % der Teilnehmer) sowie bei deichselgeführten Hoch- und Niederhubwagen (50 bzw. 60 %) registriert. Auch beim Verkauf von Gebrauchtmaschinen verzeichnete die Mehrheit der Meldenden (55 %) gestiegene Umsätze. Das Geschäft mit batteriegetriebenen Kontergewichts- und Schubmaststaplern stagnierte nach den Angaben der teilnehmenden Branchenunternehmen. Nur bei der Vermietung von Flurförderzeugen gab die Mehrheit der Teilnehmer (40 %) an, schlechtere Umsatzzahlen als im Vorjahresquartal erreicht zu haben. Allerdings verzeichneten hier knapp 30 % der Flurförderzeugfirmen auch Umsatzzuwächse. Im Geschäft mit Ersatzteilen und Reparaturen verharrten die Umsätze nach Angaben der Hälfte der Branchenunternehmen auf dem Niveau des ersten Quartals des Vorjahres.

Ausblick 2. Quartal

Die Prognose der teilnehmenden Flurförderzeughändler für das zweite Quartal 2010 fällt positiv aus. So erwarten 75 % eine Steigerung Ihrer Gesamtumsätze. Ein Viertel gab an, mit unveränderten Umsatzwerten zu kalkulieren. Keines der meldenden Unternehmen rechnet mit einer Verschlechterung der Umsatzsituation im Flurförderzeughandel im Vergleich zum zweiten Quartal 2009. Für die einzelnen Produktkategorien sehen die Erwartungen der Unternehmen allerdings nur teilweise in diesem Maße optimistisch aus. Für verbrennungsmotorische Stapler mit einer Tragkraft bis 2 t und über 5t, batteriebetriebene Kontergewichtsstapler mit einer Tragkraft über 3 t, batteriebetriebene Schubmaststapler, Teleskopmaschinen, Geländestapler und im Rental-Geschäft rechnet die große Mehrheit der teilnehmenden Unternehmen mit Umsätzen auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Mit Gebrauchtmaschinen, deichselgeführten Niederhubwagen, batteriebetriebene Kontergewichtsstapler mit einer Tragkraft bis zu 3 t und verbrennungsmotorischen Staplern mit einer Tragkraft von 2 bis 5 t lassen sich nach Meinung der Untersuchungsteilnehmer dagegen höhere Umsätze als im entsprechenden Vorjahresquartal erzielen.


Quelle: Bundesverband der Baumaschinen-, Baugeräte- und Industriemaschinen-Firmen e.V. (bbi)
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
22.09.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Starke Verbindung

Mit dem Zusammenwachsen von BT und Toyota Gabelstapler zu Toyota Material Handling Deutschland vor zehn Jahren hat für das Unternehmen eine ...  MEHR
19.09.2017

Linde Material Handling GmbH

Die besten Staplerprofis

Beim 13. StaplerCup, den Deutschen Meisterschaften im Staplerfahren, hatten sich aus über 2.000 Teilnehmern der Regionalmeisterschaften 64 Starter ...  MEHR
15.09.2017

Continental Reifen Deutschland GmbH

Weltmeister-Feeling auf Continental Reifen

Seit vielen Jahren unterstützt Continental als Partner und seit drei Jahren auch als offizieller Sponsor das StaplerCup Finale der internationalen ...  MEHR
12.09.2017

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Unter Strom

Eines muss vorweg gesagt werden: Der Mann steht auf Strom. Nicht, weil die Firma, die er leitet, ihr Geld im weitesten Sinne mit Stromleitungen ...  MEHR
11.09.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Energieeffizient und produktiv

Um Kosten zu sparen, legen Betreiber von Staplerflotten ihr Augenmerk verstärkt auf den Energieverbrauch ihrer Fahrzeuge. Selbst kleine Einsparungen ...  MEHR
09.09.2017

efatec GmbH

efatec PushBuddy: Schieben von Lasten auf Rädern oder Schiene

Antrieb AC Motor 24V 2,2kW, Getriebeuntersetzung 1:57, Batterieversor- gung 2 x 12V 135Ah C20,Ladegerät 24V 15A, Bediendeichsel mit Totmann- ...  MEHR
05.09.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbildung von Fachkräften

Am 1. September 2017 hat für 20 Jugendliche die Ausbildung bei Jungheinrich begonnen. In einer eigens angesetzten Feierstunde von der ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ