flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
KAUP - Die Hände Ihres Staplers...
2007 kräftiges Wachstum im Flurförderzeughandel-2008 wird geringeres Wachstum erwartetArchiv
2007 kräftiges Wachstum im Flurförderzeughandel-2008 wird geringeres Wachstum erwartet

Der deutsche Flurförderzeughandel schloss das Jahr 2007 mit einem kräftigen Umsatzplus ab. Wie eine Umfrage unter den Branchenunternehmen im Januar 2008 ergab, stieg der Umsatz im letzten Jahr um nominal 15 % auf ca. 3,2 Mrd. EUR.

Nach einem starken letzten Quartal des Jahres 2006 setzte sich der Aufwärtstrend bei den Umsätzen in den ersten beiden Quartalen 2007 ungebrochen fort. Nach einem ruhigeren dritten Quartal verzeichneten die Branchenunternehmen zum Abschluss des Jahres überwiegend noch einmal eine spürbare Umsatzausweitung im Jahresvergleich. Die Unternehmen führten den Umsatzanstieg hauptsächlich auf die starke Exportkonjunktur der Industriekunden, aber auch auf eine große Nachfrage der Kunden aus dem Transport- und Logistikgewerbe zurück.

Für das Jahr 2008 erwarten noch 50 % der befragten Flurförderzeughändler eine nominale Umsatzausweitung von durchschnittlich 4,5 %. Jeweils 25 % der Staplerhändler prognostizieren dagegen eine stagnierende oder sogar negative Umsatzentwicklung.

Im ersten Quartal 2008 erwarten die Branchenunternehmen allerdings noch keine starke Nachfrage. Dies zeigt der parallel zur Umsatzbefragung durchgeführte Konjunkturtest für die Branche. 50 % der daran teilnehmenden Händler erwarten in diesem Zeitraum stagnierende Umsätze gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Weitere 35 % der Meldenden erwarten Umsatzzuwächse und 15 % gehen von rückläufigen Umsatzzahlen im Quartalsvergleich aus.

Umsatzentwicklung 2007 / Umsatzprognose 2008 im Flurförderzeughandel (in % gegenüber Vorjahr) Ergebnisse einer Verbandsumfrage vom Januar 2008)

Gesamtumsatz 2007 + 15 %
Neugeschäft + 16 %
Gebrauchtgeschäft + 2 %
Teile + 3 %
Technischer Service + 4 %
Vermietung + 5 %
Rental + 2,5 %

Umsatzprognose 2008 + 4,5 %
Neugeschäft + 3 %
Gebrauchtgeschäft + 5,5 %
Teile + 6 %
Technischer Service + 5,5 %
Vermietung + 5,5 %
Rental + 3,5 %



Quelle: Bundesverband der Baumaschinen-, Baugeräte- und Industriemaschinen-Firmen e.V. (bbi)
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
26.05.2017

STILL GmbH

Jubiläum in Dänemark

Im Mai 1957 legte ein Mann namens Axel Heiberg mit der Gründung der Axel Heiberg Aktiengesellschaft den Grundstein für den Unternehmenserfolg von ...  MEHR
23.05.2017

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Detlef Wichert neuer Geschäftsführer

Seit dem 1. Mai 2017 ist Detlef Wichert neuer Geschäftsführer der Zweigniederlassung Mitsubishi Gabelstapler und verantwortet von Duisburg aus die ...  MEHR
19.05.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Erweitertes Automatisierungsangebot

Unter dem Namen „Natural Navigation“ hat Toyota Material Handling eine neue Navigationslösung für automatisierte Flurförderzeuge im Programm. Diese ...  MEHR
16.05.2017

CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG

Historische Marke

Für seine Gabelstapler hat Crown seit 1962 über 100 Industriedesignpreise erhalten. Neu hinzugekommen sind GOOD DESIGN TM Awards für die SC 6000 ...  MEHR
12.05.2017

Kaup GmbH & Co. KG

Niederlassung in Australien

Mit der Australia Pty Ltd (ATTOLLO) hat Anbaugerätehersteller KAUP seine zwölfte Auslandsniederlassung gegründet. Das Unternehmen hat seinen ...  MEHR
10.05.2017

Linde Material Handling GmbH

Generationswechsel bei Schnellläufern

Fahrerstand- und Fahrersitzhubwagen, im Fachjargon auch Schnellläufer genannt, sind unentbehrliche Helfer bei internen Streckentransporten, ...  MEHR
08.05.2017

CLARK Europe GmbH

Jubiläumsedition

“One Purpose. One Brand. One Legacy. One Century.“ Unter diesem Motto tritt CLARK als Erfinder des Gabelstaplers im Jahr 2017 auf den Markt. Was ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ