flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de

Roter FamilienzuwachsArchiv
Roter Familienzuwachs
Für die aktuelle Elektrostapler-Baureihe von Linde gibt es ab Dezember 2007 eine Dreirad-Version mit 2,0 Tonnen Tragfähigkeit.
Für die aktuelle Elektrostapler-Baureihe von Linde gibt es ab Dezember 2007 eine Dreirad-Version mit 2,0 Tonnen Tragfähigkeit.
Ab Anfang Dezember 2007 haben Betreiber bei Elektro-Gegengewichtstaplern eine noch größere Modellauswahl. Zur neuen Baureihe E12 bis E20 bringt Linde auch einen Dreiradstapler mit zwei Tonnen Tragfähigkeit auf den Markt.

Bei dem E20 L (L= lang bzw. flach) handelt es sich um ein Fahrzeug mit längerer, flacher Bauart und hoher Batteriekapazität (690 Ah). Als Dreirad-Stapler empfiehlt sich das Gerät für den Inneneinsatz, die niedrige Einstiegshöhe soll dem Fahrer Kommissionierarbeiten erleichtern, bei denen er das Gerät öfter verlassen muss.

Das neue Modell vereint laut Hersteller sämtliche Vorteile der aktuellen Elektrostapler-Baureihe auf sich. Dazu gehört nach Angaben von Linde Material Handling das komfortable, sichere Arbeitsumfeld für den Fahrer sowie beste Voraussetzungen für einen wirtschaftlichen Einsatz. Technisch erreicht werde dies durch die wartungsfreie, gekapselte Antriebsachse, die alle wesentlichen Komponenten wie Leitungsteile, Fahrmotoren und Hubmotoren integriert, ein Energiemanagement mit exakter Batterie-Entladeanzeige, integriertem Ladegerät sowie insgesamt fünf Optionen für einen schnellen Batteriewechsel.
Die neuen Doppelstockbelader-Mitgängerfahrzeuge empfehlen sich aufgrund ihrer kompakten Bauweise beispielsweise für die Be- und Entladung von Lkw.
Die neuen Doppelstockbelader-Mitgängerfahrzeuge empfehlen sich aufgrund ihrer kompakten Bauweise beispielsweise für die Be- und Entladung von Lkw.
Neue Lagertechnik-Fahrzeuge

Auch zwei neue Lagertechnikgeräte erweitern das Angebot. Die Doppelstockbelader L12L, L14L und L12LHP sowie die Elektro-Fahrerstandschlepper P30C und P50C sind ab sofort erhältlich.

Die Doppelstockbelader-Mitgängerfahrzeuge können mit 892 Millimeter einschließlich Gabelrücken (l2.Maß) eine kompakte Bauweise vorweisen. Es gibt sie in zwei verschiedenen Ausführungen:

Die Modelle L12L und L14L mit 1,2 bzw. 1,4 Tonnen Tragfähigkeit verfügen über eine 4-Punkt-Auflage (jeweils zwei Räder unter den Gabelzinken sowie zwei weitere unter der Bedieneinheit). Die Batterie wird standardmäßig vertikal gewechselt, der seitliche Batteriewechsel ist optional.

Das Modell L12L HP mit 1,2 Tonnen Tragfähigkeit ist für Einsätze konzipiert, bei denen es neben Stabilität auch auf Traktion ankommt, insbesondere die Be- und Entladung von Lkws an der Rampe. Das Gerät verfügt über hydraulisch gedämpfte, aktive Seitenstabilisatoren, die Bodenunebenheiten ausgleichen sollen sowie einen 3kW-Drehstrom-Motor mit einer Spitzengeschwindigkeit von 6 km/h. Das Fahrzeug reicht bis in Regalhöhen von 1.924 Millimeter.

Die Schlepper P30C und P50C, ebenfalls von 3 KW Drehstrommotoren angetrieben, sind nach Herstellerangaben für schmale Arbeitsgänge konzipiert. Vorteilhaft für den Bediener ist, dass er von der Fahrerstandplattform zur Zugvorrichtung hinter dem Rückschutz greifen kann und das Fahrzeug dazu nicht verlassen muss.

Alle fünf Fahrzeugmodelle verfügen über eine CAN-Bus-Struktur, aufgrund dessen der Techniker im Servicefall sämtliche Fahrzeugdaten auf dem Laptop auslesen kann.

Bilder: Linde
www.linde-mh.de
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
14.12.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Neuer Schlepper für Schwerlasten

Jungheinrich hat kürzlich seinen neuen Elektro-Sitzschlepper EZS 7280 vorgestellt. Mit bis zu 28 Tonnen Zugleistung ist er Herstellerangaben zufolge ...  MEHR
11.12.2017

UniCarriers Germany GmbH

UniCarriers Spain unter neuer Leitung

Iñigo Gomariz Díaz übernahm mit Wirkung vom 1. November 2017 die Leitung der UniCarriers Manufacturing Spain S. A. mit Sitz in Pamplona. In der ...  MEHR
07.12.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Schluss mit Geräte-Wirrwarr

Mietstapler spielen im Portfolio von Flurförderzeug-Händlern eine wichtige Rolle – sei es, um Bedarfsspitzen bei den Kunden abzudecken oder um neue ...  MEHR
05.12.2017

Linde Material Handling GmbH

Mehr Durchblick für mehr Sicherheit

Der Name ist Programm: Das neue Zinkenverstellgerät „View“ von Linde Material Handling soll insbesondere beim Ein- und Auslagern für eine deutlich ...  MEHR
01.12.2017

Hawker GmbH

Cloud-basiertes Batteriebetriebs-Managementsystem

Mit dem neuen Xinx™-System hat EnerSys® jetzt ein intelligentes und anwenderfreundliches Batteriebetriebs-Managementsystem auf Cloud-Basis ...  MEHR
29.11.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Lagern und Kommissionieren auf engstem Raum

Schmalgangstapler sind heute aus großen Logistik- und Verteilerzentren nicht mehr wegzudenken und gehören weitestgehend zum Standard. Toyota Material ...  MEHR
27.11.2017

dhf Intralogistik - agt agile technik verlag GmbH

Neue Weltranglisten-Ausgabe Flurförderzeuge

Aktuelle Informationen und Daten zu Markt und Technik des Flurförderzeugemarktes sind auch in diesem Jahr die exklusiven Themen der dhf Intralogistik ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ