flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Jungheinrich
Seit langem gab es nicht mehr so eine positive StimmungArchiv
Seit langem gab es nicht mehr so eine positive Stimmung
Zahl der internationalen Besucher sieg um 40%
Zahl der internationalen Besucher sieg um 40%
Über 205 000 Besucher kamen an fünf Messetagen nach Hannover, 20 % mehr als im vergangenen fahr. Weil die Schau besser und internationaler verlief als erwartet, sind Aussteller und Veranstalter sehr zufrieden.

„Wenn die Hannover Messe ein Indikator für die konjunkturelle Entwicklung ist, dann geht es mit der deutschen Wirtschaft bald aufwärts.” Zu dieser Einschätzung kam Dietmar Harting, Vorsitzender des Ausstellerbeirates, nach Abschluss der Hannover Messe, zu der in diesem Jahr 205000 Besucher anreisten. Obwohl die Besucherzahl rund 20 % über dem Vorjahr lag und die Erwartungen der Aussteller übertraf, ist es nicht die schiere Zahl, die zur Zufriedenheit führte. Vor allem die wachsende Internationalität macht die Veranstaltung interessant: Rund 36800 europäische Besucher waren in Hannover, weitere gut 25 000 Interessenten kamen aus der ganzen Welt, davon allein 4300 aus Indien. Das internationale Flair zeigte sich auch an der Herkunft der Aussteller. Vor allem Asien und der pazifische Raum waren mit 695 Ständen stark vertreten sowie Osteuropa mit 455 Ausstellern. Wenn in den kommen-den Jahren Länder aus die-sen Boom-Regionen als Partnerland bei der Messe aufträten, sei das „durchaus hilfreich für die deutsche Industrie”, teilte nach der Messe der ZVEI mit.
Dr. Hannes Hesse, Hauptgeschäftsführer des VDMA, sah die Messe als Motivationsmotor: „Diese positive Stimmung habe ich seit Jahren nicht mehr erlebt.” Manche Aussteller hätten den Andrang kaum bewältigen können. Zu Unmut führte allerdings das Auftreten von Plagiaten. Einige Aussteller wie beispielsweise die Bruchsaler SEW-Eurodrive GmbH & Co. KG, die Herzogenauracher Schaeffler-Gruppe und die Kölner Igus GmbH wollen gegen das Kopieren ihrer Produkte verstärkt vorgehen.

Quelle: Industrieanzeiger 18/2005
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
17.10.2017

STILL GmbH

Ausbau von Dienstleistungen

Das Geschäft mit Flurförderzeugen besteht längst nicht mehr nur aus dem Verkauf von Neufahrzeugen. Umfangreiche Dienst- und Serviceleistungen rund um ...  MEHR
12.10.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Erfolgreicher Einstieg

Dank des Kurzzeitmiet-Programms von Yale sind Yale Europe Materials Handling und MotoGP™ Unternehmensangaben zufolge erfolgreich in ihre neue ...  MEHR
10.10.2017

Linde Material Handling GmbH

Weitere Lithium-Ionen-Technik am Start

Bis zum Ende des Jahres plant Linde sein Portfolio an Flurförderzeugen mit Lithium-Ionen-Batterie weiter kräftig aufzustocken. Nach Herstellerangaben ...  MEHR
06.10.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Mehr Energie in jeder Batterie

Energieeffizienz ist im Basler Logistikzentrum der Rhenus Contract Logistics AG oberstes Ziel: Der Standort ist nicht nur nach ISO 14001 ...  MEHR
04.10.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Mit mehr als 1.000 Lithium-Ionen-Fahrzeugen hat der Intralogistikkonzern Jungheinrich eigenen Angaben zufolge den größten Auftrag für Flurförderzeuge ...  MEHR
28.09.2017

efatec GmbH

Elektro Schlepper für LKW-Trailer-Handling

LKW-Auflieger und LKW-Anhänger lassen sich gewöhnlich nur mit einem LKW bewegen. Das erschwert das Handling auf begrenztem Raum und ist nur möglich, ...  MEHR
28.09.2017

UniCarriers Germany GmbH

TERGO-Produktfamilie erweitert

Die ergonomische Schubmaststapler-Baureihe TERGO von UniCarriers hat Zuwachs bekommen: Ab sofort ergänzt der TERGO UHD 160 mit Traglasten von 1,6 t ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ