flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Schwere Gabelstapler neu im ProgrammArchiv
Schwere Gabelstapler neu im Programm
Mit dem 160D-7E möchte Hyundai jetzt auch die Stahlindustrie bedienen.
Mit dem 160D-7E möchte Hyundai jetzt auch die Stahlindustrie bedienen.
Der koreanische Hersteller Hyundai hat vier komplett neu entwickelte Diesel-Gabelstaplermodelle mit Nutzlasten von 11 bis 16 Tonnen im Programm. Sie erweitern das bisherige Staplerangebot von 8 Tonnen Nutzlast nach oben.

Mit den schweren Staplern will Hyundai gezielt einen neuen Kundenkreis in der Stahl-, Naturstein- und Betonindustrie bedienen, aber auch den Schwertransport im Hafen- und Bahnbereich. Wie der Hersteller mitteilt, bringen die Maschinen mit Effizienz und Leistungsstärke beste Voraussetzungen für wirtschaftliches Arbeiten mit, so dass auch bei anspruchsvollen Aufgaben die Betriebskosten gering bleiben sollen.

Die nötige Power für die schwere Arbeit liefert bei allen Modellen ein Cummins-Dieselmotor QSB6.7 mit 119kW (162 PS). Der Sechszylinder erfüllt die Anforderungen der Tier-3-Abgasnorm und treibt die Stapler mit Geschwindigkeiten von bis zu 35 km/h an. Er soll den Staplern nicht nur eine schnelle Beschleunigung verleihen, sondern auch eine hohe Steigfähigkeit selbst in rauem Gelände und an Böschungen. Mittels Schalter kann der Fahrer zwischen zwei Betriebsarten wählen: Kraftstoff sparen im STP-Modus bei leichteren Arbeiten, die volle Kraft für schwere Lasten oder das Arbeiten auf abschüssigem Gelände steht im Power-Modus zur Verfügung. Ebenfalls auf Schalterdruck lässt sich eine gewählte Geschwindigkeit ohne Betätigung des Gaspedals automatisch beibehalten, was gleichfalls kraftstoffsparend wirken soll. Gute Handlichkeit und komfortables Bedienen verleiht den Staplern das vollautomatische Getriebe.
Geräumige, übersichtliche Kabine ohne Schnörkel.
Geräumige, übersichtliche Kabine ohne Schnörkel.
Die geräumige und luftige Kabine bietet einen komfortablen Arbeitsplatz und soll ermüdungsfreies Arbeiten mit hoher Leistungserbringung vereinen. Dafür sorgt eine Klima- und Heizanlage, ein bequemer Fahrersitz und die ergonomische und übersichtliche Anordnung aller Bedienelemente. Ein MP3-CD-Player soll zur angenehmen Arbeitsatmosphäre beitragen.

Hyundai verfolgt bei allen seinen Gabelstaplern konsequent ein schnörkelloses Prinzip, bei dem Haltbarkeit und Arbeitsleistung nach eigenen Angaben die Richtschnur bilden. Auf unnötige technische Finessen wird verzichtet, dagegen aber werde alles aufgebracht, was die Sicherheit und Leistungsfähigkeit der Maschinen erhöht. Alle Bauteile sind mit der bei Hyundai üblichen Robustheit und Haltbarkeit ausgelegt, die den Staplern eine hohe Verfügbarkeit und lange Lebensdauer verleihen sollen. Durch nasse Lamellenbremsen will man ein jederzeit sicheres Beherrschen der schweren Maschinen ermöglichen.

Wie der Hersteller mitteilt, hat man sich einige technische Besonderheiten einfallen lassen, die für ein hohes Sicherheitsniveau beim Arbeiten sorgen. Das OPSS (Operator Presence Sensing System) soll gewährleisten, dass keine Mastbewegungen wie Heben, Senken oder Neigen möglich sind, wenn sich der Fahrer nicht in seiner normalen Position befindet. Sobald sich das Getriebe in Neutralstellung befindet und der Fahrer den Sitz verlässt, sorgt die Funktion Auto Parking automatisch dafür, dass die Parkbremse eingeschaltet wird. Eine optionale Rückfahrkamera liefert Bilder von dem Geschehen hinter dem Stapler auf einen Monitor in der Kabine, so dass der Fahrer jederzeit rundum orientiert ist und die Unfallgefahr gemindert wird.

Gute Servicefreundlichkeit will Hyundai über die große Motorhaube bieten, wodurch der Motor bequem zu erreichen ist und mittels Knopfdruck über einen Hydraulikzylinder kann die gesamte Kabine elektronisch um 65 Grad zur Seite geschwenkt werden. Erforderliche Wartungsarbeiten am gesamten Antriebsstrang sollen so problemlos durchgeführt werden können.

Die Stapler sind mit verschiedenen Arbeitsausrüstungen erhältlich, die das Anpassen an ihre zukünftigen Aufgaben möglich machen.

www.hyundai.eu
Bilder: Hyundai
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
17.10.2017

STILL GmbH

Ausbau von Dienstleistungen

Das Geschäft mit Flurförderzeugen besteht längst nicht mehr nur aus dem Verkauf von Neufahrzeugen. Umfangreiche Dienst- und Serviceleistungen rund um ...  MEHR
12.10.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Erfolgreicher Einstieg

Dank des Kurzzeitmiet-Programms von Yale sind Yale Europe Materials Handling und MotoGP™ Unternehmensangaben zufolge erfolgreich in ihre neue ...  MEHR
10.10.2017

Linde Material Handling GmbH

Weitere Lithium-Ionen-Technik am Start

Bis zum Ende des Jahres plant Linde sein Portfolio an Flurförderzeugen mit Lithium-Ionen-Batterie weiter kräftig aufzustocken. Nach Herstellerangaben ...  MEHR
06.10.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Mehr Energie in jeder Batterie

Energieeffizienz ist im Basler Logistikzentrum der Rhenus Contract Logistics AG oberstes Ziel: Der Standort ist nicht nur nach ISO 14001 ...  MEHR
04.10.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Mit mehr als 1.000 Lithium-Ionen-Fahrzeugen hat der Intralogistikkonzern Jungheinrich eigenen Angaben zufolge den größten Auftrag für Flurförderzeuge ...  MEHR
28.09.2017

efatec GmbH

Elektro Schlepper für LKW-Trailer-Handling

LKW-Auflieger und LKW-Anhänger lassen sich gewöhnlich nur mit einem LKW bewegen. Das erschwert das Handling auf begrenztem Raum und ist nur möglich, ...  MEHR
28.09.2017

UniCarriers Germany GmbH

TERGO-Produktfamilie erweitert

Die ergonomische Schubmaststapler-Baureihe TERGO von UniCarriers hat Zuwachs bekommen: Ab sofort ergänzt der TERGO UHD 160 mit Traglasten von 1,6 t ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ