flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de

Nominierungen für den Ifoy-Award 2014Archiv
Nominierungen für den Ifoy-Award 2014
Aus allen Bewerbungen für den International Forklift Truck of the Year (IFOY) Award 2014 hat die Jury elf Stapler, Lagertechnikgeräte, Fahrerlose Transportsysteme und Intralogistiklösungen von vier Herstellern für die Endrunde nominiert.
Zugelassen waren Neuentwicklungen, Weiterentwicklungen oder Sondermodelle mit signifikanten technischen Veränderungen, die seit Dezember 2012 am europäischen Markt eingeführt wurden.

In der Kategorie Counter Balanced Trucks (Gegengewichtsstapler) bis 3,5 Tonnen haben es diesmal nur zwei Trucks in die Runde der Finalisten geschafft.
Nominiert ist der neue Dieselstapler Toyota Tonero HAST mit Hydrostikgetriebe und einer Tragkraft bis 2,5 Tonnen. Er tritt an gegen den neuen Traigo 80 mit 2,5 Tonnen Tragkraft, ebenfalls aus dem Hause Toyota Material Handling. In der gleichen Kategorie, jedoch ab 3,5 Tonnen, stehen der neue Elektrostapler EFG S40 mit dem Technologiekonzept „Pure Energy“ und mit einer Tragfähigkeit bis fünf Tonnen von Jungheinrich sowie der ebenfalls neue Still RX 70-50 mit dieselelektrischem Antrieb und fünf Tonnen Tragkraft in der Endrunde.

Bei den Warehouse Trucks (Lagertechnikgeräte) sind drei Geräte nominiert: der Crown GPC 3000 Niederhub-Kommissionierer mit Crown QuickPick® Remote-Fernbedienung, Toyotas BT Optio OSE200X, ebenfalls ein Niederhub-Kommissionierer, mit automatischer Höhenanpassung und Fernbedienung mit Clip sowie der Vertikal-Kommissionierer EK-X des Hamburger Intralogistik-Anbieters Still.

In der Kategorie Fahrerlose Transportsysteme sind zwei Geräte im Rennen: Der iGo Easy von Still ist die weltweit erste Systemlösung, die eine komplette Konfiguration, Steuerung und Überwachung per iPad ermöglicht. Es wurde entwickelt für einfache und standardisierte Aufträge, wie beispielsweise die Ver- und Entsorgung einer Produktion. Die nominierte Kombination von iPad und fahrerlosem Geh-Hochhubwagen EGV-S eignet sich auch für Bereiche, in denen der Warentransport bislang nur mit einem manuell geführten Staplern sinnvoll war und liefert damit einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die Welt der Automatisierung.
Mit dabei auch der lasergesteuerte Auto Pallet Mover (APM) von Jungheinrich. Die neueste Generation der Jungheinrich-Fahrerlosen basiert auf den Serienfahrzeugen der Kommissionierer-Baureihe und der Hochhubflurförderzeuge - EKS210a und ERC215a - die in Serienfertigung automatisiert werden. Die Amortisationszeit kann nach Herstellerangaben je nach Anwendungsfall, weniger als 12 Monate betragen. Die APM verfügen über ein umfassendes Personenschutzsystem und eine präzise Lasernavigation. Durch verschiedene Sensoren ist auch ein Einsatz im Mischbetrieb mit manuellen Fahrzeugen und Fußgängern gefahrlos möglich.

Bei den intralogistischen Systemlösungen konnten sich Konzepte von Jungheinrich und Toyota für die Endrunde qualifizieren. Jungheinrich tritt an mit einem Generalunternehmerprojekt für ein Schmalganghochregallager mit über 4.000 Palettenstellplätzen bei der Schweizer Streng Plastic AG an. Toyota schaffte es mit der Implementierung von I_Site, einer Kombination aus Technologie, Informationen, fachlicher Kompetenz und Beratung bei dem internationalen Logistikunternehmen Carreras Group in die Endrunde.

Wer das Rennen beim IFOY Award 2014 macht, wird maßgeblich von den Ergebnissen des IFOY Tests abhängen, dem sich im März alle nominierten Fahrzeuge eine Woche lang auf dem Gelände der Deutschen Messe AG in Hannover unterziehen müssen. Zusätzlich wird der internationalen Fachjournalisten-Jury in diesem Jahr erstmals der IFOY Innovationscheck als weitere wichtige Entscheidungsgrundlage dienen. Die Innovationsexpertise, die von Spezialisten des Dortmunder Fraunhofer-Institutes für Materialfluss und Logistik (IML) erstellt wird, fokussiert insbesondere auf den Innovationswert jedes Gerätes im Vergleich zu seinen direkten Wettbewerbern.

Vergeben wird der IFOY Award in Kooperation mit der Intralogistik-Weltleitmesse CeMAT anlässlich der CeMAT-Eröffnung am 19. Mai in Hannover.

Zusammenfassung der IFOY Award Nominierungen 2014:

Kategorie: Counter BalancedTrucks (Gegengewichtsstapler) bis 3,5t
● Tonero HST, Toyota Material Handling (Diesel)
● Traigo 80, Toyota Material Handling (Elektro)

Kategorie: Counter BalancedTrucks (Gegengewichtsstapler) ab 3,51 t
● EFG S40, Jungheinrich (Elektro)
● RX 70-50, Still (Diesel)

Kategorie: Warehouse Trucks (Lagertechnikgeräte)
● GPC 3000 Niederhubkommissionierer mit Crown QuickPick® Remote-Fernbedienung
● BT Optio OSE200X Niederhub-Kommissionierer von Toyota Material Handling mit Fernbedienung
● EK-X Vertikalkommissionierer von Still mit Optispeed-System

Kategorie: Fahrerlose Transportsysteme
● iGo Easy auf Basis des fahrerlosen Geh-Hochhubwagens EGV-S, Still
● Auto Pallet Mover (APM) auf Basis der Kommissionierer-Baureihe und der Hochhubflurförderzeuge EKS210a und ERC215a, Jungheinrich

Kategorie: Intralogistics Solutions (Systemlösungen)
● Jungheinrich: Lagernavigation Logistik-Interface verbindet bei der Schweizer Streng Plastic AG Systemfahrzeuge mit Jungheinrich WMS
● Toyota: internationales Logistikunternehmen Carreras Group steigert in Spanien und Portugal mit Toyota I_Site die Performance seiner Flurförderzeugflotte

www.ifoy.org
Bild: IFOY Organisation
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
16.11.2017

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Höchste Flexibilität

Mit der mobilen schlüsselfertigen Lade- und Wechselstation trak | systemizer powercube bietet HOPPECKE ab sofort die Möglichkeit, die ...  MEHR
14.11.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Produktive Treibgasstapler

Im Rahmen seiner Initiative zur konsequenten Effizienzsteigerung seiner Produktpalette hat Yale die Motorentechnologie bei den Gegengewichtstaplern ...  MEHR
10.11.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Erweiterung der Kapazität in Deutschland

Den ersten Spatenstich zur Errichtung eines neuen Firmengebäudes in unmittelbarer Nähe zu seiner Vertriebszentrale im hessischen Neuhof-Dorfborn hat ...  MEHR
06.11.2017

Linde Material Handling GmbH

111.111ter Elektrostapler der Baureihe 386 läuft vom Band

Als im Jahr 2006 die ersten E-Stapler E12-20 der Baureihe 386 von Linde Material Handling vom Band liefen, war der Anspruch an das Fahrzeug enorm. ...  MEHR
02.11.2017

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Präzision trifft Zuverlässigkeit

Die Kunst der Kunststofftechnik – vom individuellen Formenbau bis zum maßgeschneiderten Zubehör für die Automobilindustrie, formvollendet in Design ...  MEHR
30.10.2017

Hawker GmbH

Umfassende Batterielösung

Leistungsfähigkeit, Effizienz und Zuverlässigkeit der Elektrofahrzeuge, die bei Turkish Ground Services (TGS) – ein Gemeinschaftsunternehmen von ...  MEHR
27.10.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Gewinn von zwei German Design Awards

Der Jungheinrich Horizontal-Kommissionierer ECE und der Elektro-Mitfahr-Deichselhubwagen ERE sind vom Rat für Formgebung mit dem begehrten German ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ