flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Image-Ranking 2007Die Sieger in der Kategorie FlurförderzeugeArchiv
Image-Ranking 2007 - Die Sieger in der Kategorie Flurförderzeuge

Auszeichnungen gibt es viele in der Logistik, doch nur wenige Preise müssen sich dem unmittelbaren Votum des Marktes unterwerfen. Bei den jährlichen LOGISTIk inside Image Awards entscheiden die Logistikleiter aus Industrie und Handel direkt darüber, wer zu den 'Besten Marken' in der Logistik zählt. Am 16. Oktober war es wieder soweit. Im Berliner In-Club Felix wurden wieder die besten Marken ausgezeichnet.

Sieger in der Kategorie Flurförderzeuge

802 Imagepunkte für Linde. Keine andere Marke konnte beim Image-Ranking 2007 einen so guten Wert erzielen. Damit geht der LOGISTIK inside Image Award 2007 in der Kategorie „Flurförderzeuge“ klar an Linde Material Handling. Dem vom Ur-Konzern Linde im vergangenen Jahr verkauften Gabelstaplerbereich gelang es auch in diesem Jahr, sich als „Beste Marke“ bei den Logistikentscheidern in Industrie- und Handelsunternehmen zu positionieren.
Die von LOGISTIK inside jährlich verliehenen Image Awards sind in der Branche sehr begehrt.
Die von LOGISTIK inside jährlich verliehenen Image Awards sind in der Branche sehr begehrt.
Einen Sprung nach oben machte auch Konzernschwester Still, die mit 775 Punkten Platz zwei belegte. Der Hamburger Staplerbauer konnte den Rivalen Jungheinrich nach einigen vergeblichen Anläufen in diesem Jahr nun auf Platz drei verweisen. Mit Linde, Still und Jungheinrich führen weiterhin drei deutsche Marken den Markt an. Herausforderer Toyota konnte seinen Abstand auf das Spitzentrio nicht weiter verkürzen und fiel sogar geringfügig zurück.

Doch die Grunddaten des japanischen Herstellers stimmen, so dass er weiterhin gefährlich bleibt für die drei deutschen Marktführer. Toyota verfügt mit einem Wert von 810 Imagepunkten über äußerst zufriedene Kunden. Nur Image-Award-Sieger Linde weist mit 827 Punkten eine noch bessere Kundenbewertung auf. Toyota steht damit vor der Aufgabe, sein gutes Ansehen unter seinen Kunden im Markt weiter publik zu machen und so sein Image auch unter den Nichtkunden zu steigern. Dazu gehört vor allem eine Steigerung der Bekanntheit. Zwar beträgt der Bekanntheitsgrad 89 Prozent. Dieser wird aber sehr von der Automobilmarke Toyota beeinflusst. Konkret etwas sagen zum Bereich Toyota Gabelstapler konnten in der Befragung nur 59 Prozent. Linde erreichte hier hingegen einen Wert von 82 Prozent.

Verfeinertes Verfahren

Die seit vergangenem Jahr zum Toyota-Konzern gehörende Marke BT Industries belegte im Image-Ranking zwar einen guten fünften Platz. Aber sie weist nach wie vor große Schwächen beim Bekanntheitsgrad (47 Prozent) auf. Hier ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die Marke BT komplett vom deutschen Markt verschwindet und durch Toyota ersetzt wird. Alle anderen der 14 untersuchten Flurförderzeuge-Marken mussten beim diesjährigen Image-Ranking Verluste beim Imagewert von bis zu zwanzig Prozent hinnehmen. Dieses Minus ergibt sich durch ein verfeinertes Befragungsverfahren, das in diesem Jahr erstmals von TNS Emnid eingesetzt wurde. Durch die neue Methode konnte die Genauigkeit der Daten für im Markt relativ unbekannte und nicht weit verbreitete Marken erhöht werden. Das Minus bei den Imagewerten stellt damit eine Präzisierung der Werte aus dem Vorjahr dar.

Die Studie

Alle Ergebnisse der TNS-Emnid-Untersuchung finden Sie in der Gesamtstudie 'Image-Ranking 2007'. Das Werk enthält alle Rankings und Datenblätter zu jedem der 95 untersuchten Logistikanbieter. Dazu gehören unter anderem Daten zum Image, zum Bekanntheitsgrad, zu Weiterempfehlungen, Ursachen von Nicht-Weiterempfehlungen sowie zu Bewertungen von Kunden und Nicht-Kunden.
Hier bestellen: www.logistik-inside.de/sixcms/detail.php?id=584893

In der Studie untersuchte Marken

Alle 95 Unternehmen aus den Bereichen Spedition & Kontraktlogistik, KEP-Dienste, Seecontainer-Carrier, Lager- und Fördertechnik, Flurförderzeuge, Unternehmens-Software, Barcode-Drucker sowie Funkterminals & Scanner.
Zur vollständigen Liste: www.logistik-inside.de/sixcms/detail.php?id=584895


Quelle: www.logistik-inside.de
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
21.06.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neues Service-Tool T-Stream

Globale Trends wie E-Commerce und Digitalisierung verändern die Intralogistik rasant. Eine hohe Auslastung ist gefragt. Toyota Material Handling ...  MEHR
18.06.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Optimale Performance bei minimalem Stromverbrauch

In der Produktionslogistik setzt Lebensmittel-Hersteller FELIX Austria seit Jahren immer mehr auf batteriebetriebene Flurförderzeuge. Schritt für ...  MEHR
14.06.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Der mexikanische Logistikdienstleister Seglo Logistics, eine Tochter der Wolfsburger Schnellecke Gruppe, hat bei Jungheinrich 19 Schubmaststapler vom ...  MEHR
12.06.2018

Continental Reifen Deutschland GmbH

Conti und Toyota starten Kooperation

Continental und Toyota Material Handling schließen sich nach Unternehmensangaben zusammen: Alle Traigo80 Gabelstapler, die seit dem 01. April 2018 ...  MEHR
08.06.2018

UniCarriers Germany GmbH

Wechsel an der Spitze

Führungswechsel bei der UniCarriers Europe AB mit Hauptsitz im schwedischen Mölnlycke: Als neuer Präsident verantwortet Masashi Takamatsu seit dem 1. ...  MEHR
06.06.2018

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Yale erweitert Schlepperproduktreihe

Yale Europe Materials Handling erweitert seine Schlepperproduktreihe um zwei neue Modelle mit höheren Zuglasten. Der Yale® 3-Rad-Schlepper MT70 und ...  MEHR
05.06.2018

Linde Material Handling GmbH

Innovation zum Ausgleich von Bodenunebenheiten

Die Neuentwicklung des hochreaktiven Assistenzsystems Active Stability Control (ASC) von Linde Material Handling soll Schmalganggeräte künftig ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ