flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
++++++KURZ NOTIERT+++KURZ NOTIERT++++++Archiv
++++++KURZ NOTIERT+++KURZ NOTIERT++++++
12/2005

+++KOMATSU FORKLIFT+++Das Unternehmen hat in der Provinz Shandong in China am neuen Produktionsstandort eine neue Fertigungsanlage eingeweiht. Produziert wird hier künftig die Serie BX 50, was der steigenden Nachfrage des chinesischen Marktes nach Modellen von 2,0 bis 3,0 Tonnen Traglast Rechnung tragen soll. Die Produktionskapazität beträgt 1000 Einheiten für das erste Jahr, bis 2008 soll die Kapazität auf 3500 Stapler pro Jahr angehoben werden.

+++MITSUBISHI+++Eröffnung einer Vertriebsniederlassung in Deutschland bis Mitte des Jahres 2006 geplant. Hauptaufgabe soll die Betreuung des bestehenden Vertragshändler-Netzes sein. Weiterhin stehe laut Andreas Mahnel, Leiter Vertrieb international des Unternehmens Mitsubishi Gabelstapler, in den nächsten 2 Jahren die Ausweitung des Händlernetzes in Deutschland von derzeit 16 auf 20 Händler an.

11/2005

+++STILL+++Neues Hydraulikzylinderwerk am Firmensitz in Hamburg. Rund 30 Mio. Euro investiert der Flurförderzeuge-hersteller im Stadtteil Billbrook in einen neuen Fertigungs-standort für hydraulische Hubzylinder. Man geht von dessen Fertigstellung für das nächste Jahr aus und plant eine Produktion von 250.000 Hubzylindern pro Jahr.

+++JLG und CATERPILLAR+++ Über die Produktion und den Vertrieb von Teleskopstaplern wurde von JLG und Caterpillar eine Vereinbarung getroffen. JLG wird für Caterpilar die Geräte entwickeln, testen und bauen. Der Vertrieb wird über die weltweite Organisation von Caterpillar vorgenommen. In wieweit die von JLG selbst vertriebene Produktreihe durch diese Vereinbarung mit einer Laufzeit von 20 Jahren betroffen sein wird, ist noch nicht bekannt.

+++JUNGHEINRICH+++ Planung eines neuen Montagewerkes in Qingpu nahe Shanghai, China. Nach einem Statement von Jungheinrich ist der chinesische Markt für Lagertechnikgeräte 2004 um ca. 21 % gewachen und man trägt dieser Entwicklung mit dem neuen Werk Rechnung. In dieser Dependance sollen 50 Mitarbeiter Hand-Hubwagen und Hoch- und Niederhubwagen komplettieren.

09/2005

+++ATLET+++Neuer Geschäftsführer bei Atlet. Pünktlich zur CeMAT stellt die Atlet Flurförderzeuge GmbH (Oberhausen) Jan Burmeister (39) als neuen Geschäftsführer mit Wirkung zum 1. September 2005 für Atlet Deutschland vor. Burmeister, der über langjährige Branchenerfahrung verfügt, hat vor einem Jahr für Atlet Flurförderzeuge die Niederlassung in Hamburg übernommen und aufgebaut.

+++JUNGHEINRICH+++Matthias Fischer (44), Vorstand Vertrieb, verlässt die Jungheinrich AG. Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die Geschäftsführung hat sich Herr Fischer entschieden, seinen Vertrag mit der Jungheinrich AG nicht zu verlängern. Das Unternehmen dankt Herrn Fischer für seine langjährige, erfolgreiche Arbeit, seit Juli 2003 als Vorstand Vertrieb. Das Vertriebsressort wird kommissarisch von Dr. Cletus von Pichler, Vorsitzender des Vorstandes, übernommen.

+++KALMAR+++Kalmar Industries hat einen Großauftrag über 53 Container-Straddle-Carrier aus Süd-Afrika erhalten - den zweitgrößten Auftrag in der Geschichte des Unternehmens. Der Kunde South African Port Operations (SAPO) orderte bereits im Jahr 2001 60 Einheiten.

+++LINDE/STILL+++Sicherung für Still. Wie der Linde- Konzern am 2.9.2005 in Wiesbaden mitteilte, wurde für die Konzernmarke Still mit den Arbeitnehmern eine Standort-sicherung für die deutschen Werke vereinbart. Sie hat eine Laufzeit von sechs Jahren und soll zu jährlichen Ergenbnis-verbesserungen im zweistelligen Millionenbereich führen.

08/2005

+++JUNGHEINRICH+++Der Konzernumsatz des Unternehmens ist im 1. Halbjahr 2005 um 8 % auf 785 Mio EUR gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Das operative Ergebnis (EBIT) entwickelte sich ebenfalls positiv und beträgt in diesem Zeitraum 43,1 Mio EUR gegenüber 30,1 Mio zum Vorjahr. Die weitere Entwicklung der weltweiten Staplernachfrage wird nach eigenen Angaben weniger dynamisch eingeschätzt. Den Wachstumsraten von 11 % im 1. Quartal folgten im 2. Quartal nur noch 2 %.

+++HUBTEX/STABAU+++In Verbindung mit einer gegründeten Schulte-Henke-Stiftung ging Hubtex, Hersteller von 4-Wege-Elektro-Gabelstaplern, mit dem Anbaugeräte-Hersteller Schulte-Henke eine strategische Partnerschaft ein. Man versichert, dass die Neutralität zu allen Gabelstapler-Herstellern und deren Händlern nicht verletzt wird. Die Stabau-Geschäftsführung untersteht nach wie vor Herrn Schulte-Henke.

+++CASCADE+++ Nur noch 1 Standort in Schalksmühle. Nach Übernahme der Fa. Falkenroth im letzten Jahr operierte der Anbaugerätehersteller seither an 2 Standorten, Mönchengladbach und Schalksmühle. Der Standort Mönchengladbach wird nun in Kürze geschlossen und der Stammsitz ist bereits nach Schalksmühle verlegt.

+++KOMATSU+++Produktion in 2004 gesteigert. Nach neuester eigener Mitteilung des Gabelstaplerherstellers hat Komatsu seinen Umsatz im europäischen Markt um 21 % zum Vorjahr erhöht. Eine Steigerung auf diesem Niveau wird auch für die nächsten Jahre angestrebt.

+++LINDE+++Wie die Linde-Konzernleitung in Wiesbaden mitteilt, verzichtet man auf Standortverlagerungen nach Osteuropa. Möglich wurde dies durch ein Sparpaket, wonach u.a. Kürzungen bei Löhnen und Überstundenzuschlägen der Belegschaft in Zusammenarbeit mit der IG-Metall und dem Betriebsrat vereinbart wurden. Im Gegenzug garantiert Linde für 6 Jahre die Aufrechterhaltung der derzeitigen Standorte und Vermeidung von betriebsbedingten Kündigungen.

+++KOMATSU+++Eiji Fukuda, General Manager von Komatsu Division Forklift, ist der neue Verantwortliche für die Handelsmarke Komatsu Forklift in Europa. Der 40jährige Japaner mit jahrelanger Erfahrung im Bereich der Fördermittel hat vor kurzem die Zügel der Division mit dem Ziel übernommen, die Anwesenheit und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens auf dem osteuropäischen Markt zu verstärken.

07/2005

+++SICHELSCHMIDT+++Die Sichelschmidt Material Handling Solutions GmbH hat die Phase der Reorganisation abgeschlossen. Das Unternehmen fertigt seine Flurförderzeuge heute an Produktionsstand-orten im niederländischen Waalwijk und in Kornneuburg in Österreich. Einkauf, Vertrieb, technische Leitung und zentraler Service bleiben am Stammsitz in Wetter/Ruhr.

+++CROWN+++Neue Fabrik in China. In Suzhou, China, wird Crown eine neue Produktionsstätte bauen. Dort werden verschiedene kleinere Modelle produziert und exportiert. Die Entscheidung wurde getroffen, um die Wettbewerbsfähigkeit weltweit zu verbessern und Teil des rapide wachsenden chinesischen Marktes zu werden. Das Werk in Irland wird nach Fertigstellung des neuen Werkes geschlossen.

+++PROGNOSE 2005 im Flurförderzeughandel+++Der weit überwiegende Teil der deutschen Flurförderzeughändler erwartet eine leichte nominale Umsatzausweitung von durchschnittlich etwa 3 %, wie der bbi in seiner Jahreshauptversammlung im Juni mitteilte. Nur jeweils 15 % der Staplerhändler prognostizieren eine stagnierende oder negative Umsatzentwicklung.

+++LINDE+++Auszeichnung durch Fraunhofer-Institut- Für sein erfolgreiches Technologiemanagement in der Gabelstapler-Sparte wurde Linde vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT zusammen mit 4 weiteren Siegern aus rund 280 internationalen Unternehmen ausgezeichnet. Bewertet wurden die Abläufe bei der Auswahl und Entwicklung von Technologien.

+++UPRIGHT+++Wechsel von Denka zu Upright. Arne Dirckinck-Holmfeld ist mit Wirkung vom 1.April 2005 zu Upright gewechselt. Zuvor war er 7 Jahre beim dänischen Unternehmen Denka als Verkaufs- und Marketingmanager beschäftigt.

06/2005

+++STEINWEG+++Die Geschäftstätigkeit der seit vergangenem Jahr insolventen Steinweg GmbH & Co.KG wird mit sofortiger Wirkung von der neu gegründeten Steinweg-Böcker-Baumaschinen GmbH übernommen. Die Fertigung der Steinweg-Produkte sowie auch alle administrativen Bereiche werden innerhalb der nächtsen Monate am Böcker-Standort 'Lippstraße' integriert.

+++LINDE+++Linde erwägt Ost-Europa-Werk für Gabelstapler. Dies teilte Linde-Chef Wolfgang Reitzle während der Hauptversammlung in München vor rund 1.600 Aktionären mit. Man geht im laufenden Jahr von einem Umsatz- und Gewinnplus aus.

+++DAEWOO+++Übernahme durch Doosan. Daewoo, der größte koreanische Hersteller von Baumaschinen, Gabelstaplern und Industriemotoren wurde in Doosan Infracore Co. Ltd. umbenannt und komplett in die Doosan-Unternehmensgruppe integriert. Die deutsche Tochtergesellschaft heißt jetzt Doosan Infracore Germany GmbH mit Sitz in Langenfeld.

+++CESAB+++ Die deutsche Niederlassung des italienischen Gabelstaplerherstellers CESAB hat zum 1. Mai 2005 ihren Sitz von Hainburg nach Eberstadt bei Heilbronn verlegt. Alle Serviceleistungen bleiben wie gewohnt erhalten.

+++KALMAR+++ Von Ford wurde Kalmar mit der Lieferung von 14 Kompaktstaplern des Typs ECD 70-6C beauftragt.

+++NISSAN TREIBGASSTAPLER+++ Nach eigenen Angaben will Nissan nun alle seine Treibgasstapler serienmäßig mit einem 3-Wege-Katalysator ausstatten. Alle Dieselmodelle werden zudem optional mit Partikelfiltern ausgestattet.

+++ VDMA+++Der Auftragseingang im dt. Maschinen- und Anlagenbau lag im April um 2 % über dem Vorjahreswert. Die Inlandsnachfrage fiel um 10 %, die Bestellungen aus dem Ausland legten um 10 % zu.

+++JUNGHEINRICH+++ im fünften Jahr in Folge hat Jungheinrich das operative Ergebnis gesteigert. In 2004 überstieg der Konzernumsatz mit 1,531 Mrd. € den Wert des Vorjahres um 4 %.

+++DAMBACH+++Vertriebsnetz in Südostasien. Als Vertriebspartner von Demag als Servicepartner für Südostasien hat die Dambach Lagersysteme GmbH & Co.KG einen wertvollen Partner gewonnen. MHE/Demag baut nun die Zusammenarbeit mit Dambach aus und vertreibt seit kurzem die Stapler aus Gaggenau in Südostasien.

+++ GRAMMER+++Georg Grammer, Firmengründer und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Grammer AG, ist tot. Der Amberger Unternehmer starb an seinem 74 Geburtstag. 1954 gründete Grammer einen Betrieb zur Herstellung von Traktorensitzen und legte damit den Grundstein für die internationale Firmengruppe, die heute bekannte Fahrzeughersteller wie VW, BMW, Daimler-Chrysler, Linde, MAN, John Deere und CNH beliefert.

+++EXPORT nach RUMÄNIEN+++ Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden im Jahr 2004 Waren im Wert von 4,4 Mrd. Euro von Deutschland nach Rumänien exportiert (plus 24,8% gegenüber dem Vorjahr).

+++VDMA-INFORMATIONSTAG LAGERTECHNIK+++ Am 7. + 8. Juni 2005 veranstaltet der Fachverband Fördertechnik und Logistiksysteme des VDMA seinen 5. Informationstag Lagertechnik in Frankfurt/Main. www.vdma.org.

05/2005

+++ROCLA+++Mit Wirkung vom 1. Januar 2005 wurde Dipl.Kfm. Markus Alholm zum Geschäftsführer von Rocla Robotruck Oy ernannt. Er war zuletzt in Deutschland Geschäftsführer der zu Schneider Electric gehörenden Firma Lexel Electric.

+++JUNGHEINRICH+++John Sneddon ist neuer Geschäftsführer der Jungheinrich Lift Truck Corporation, USA. Er war bisher Geschäftsführer der Jungheinrich Lift Truck Ltd. in Irland. Sein Nachfolger dort wird Des Kavanagh, bisher Regional Sales-Manager in Irland.

+++STILL+++In die Geschäftsführung berufen beim Hamburger Gabelstapler-Hersteller wurde mit Wirkung zum 16. März 2005 der Niederländer Bert-Jan Knoef (44). Er übernimmt hier die Zuständigkeit für Service, Vertrieb und Marketing. Für diese Sparten war Knoef bisher in der Geschäftsführung der Linde-Kältetechnik in Köln zuständig.

+++PERKINS MOTOREN KLEINOSTHEIM+++ Dr. David B. Foster, seit 20 Jahren Geschäftsführer der Perkis Motoren GmbH, Kleinostheim, hat das Unternehmen Ende Februar 2005 auf eigenen Wunsch verlassen und vorzeitig seinen Ruhestand angetreten. An seine Stelle tritt Norbert Schuchert, der seit 11 Jahren bei Perkins Motoren tätig ist. Seine Haupttätigkeitsbereiche waren in dieser Zeit der Ersatzteilvertrieb, die Neustrukturierung und Entwicklung des Vertriebs- und Servicepartnernetzes.

+++LINDE+++ 1. Quartal 2005: ertragsorientierter Wachstumkurs wird fortgesetzt - Umsatzsteigerung per Ende März um 6,5 %, operatives Ergebnis verbessert sich um 13 %. Details hier im Portal unter Anbieter 'LINDE'-Unternehmensnachrichten.

+++TOYOTA+++Rekordjahr abgeschlossen- Hohe Wachstumsraten in 2004. Marktanteil von 6 auf 6,7 % ausgebaut. Wachstumstrend setzt sich auch im 1. Quartal 2005 fort. Details hier im Portal unter Anbieter 'TOYOTA'-Unternehmensnachrichten.

+++ JUNGHEINRICH+++ Gabelstapler-Konzern streicht 150 Jobs bei der Lagertechnik-Produktion in Norderstedt. 150 von 1040 Stellen sollen hier wegfallen, wie die Hamburger Morgenpost berichtet, sofern die Konjunktur nicht doch noch anspringt.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
14.12.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Neuer Schlepper für Schwerlasten

Jungheinrich hat kürzlich seinen neuen Elektro-Sitzschlepper EZS 7280 vorgestellt. Mit bis zu 28 Tonnen Zugleistung ist er Herstellerangaben zufolge ...  MEHR
11.12.2017

UniCarriers Germany GmbH

UniCarriers Spain unter neuer Leitung

Iñigo Gomariz Díaz übernahm mit Wirkung vom 1. November 2017 die Leitung der UniCarriers Manufacturing Spain S. A. mit Sitz in Pamplona. In der ...  MEHR
07.12.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Schluss mit Geräte-Wirrwarr

Mietstapler spielen im Portfolio von Flurförderzeug-Händlern eine wichtige Rolle – sei es, um Bedarfsspitzen bei den Kunden abzudecken oder um neue ...  MEHR
05.12.2017

Linde Material Handling GmbH

Mehr Durchblick für mehr Sicherheit

Der Name ist Programm: Das neue Zinkenverstellgerät „View“ von Linde Material Handling soll insbesondere beim Ein- und Auslagern für eine deutlich ...  MEHR
01.12.2017

Hawker GmbH

Cloud-basiertes Batteriebetriebs-Managementsystem

Mit dem neuen Xinx™-System hat EnerSys® jetzt ein intelligentes und anwenderfreundliches Batteriebetriebs-Managementsystem auf Cloud-Basis ...  MEHR
29.11.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Lagern und Kommissionieren auf engstem Raum

Schmalgangstapler sind heute aus großen Logistik- und Verteilerzentren nicht mehr wegzudenken und gehören weitestgehend zum Standard. Toyota Material ...  MEHR
27.11.2017

dhf Intralogistik - agt agile technik verlag GmbH

Neue Weltranglisten-Ausgabe Flurförderzeuge

Aktuelle Informationen und Daten zu Markt und Technik des Flurförderzeugemarktes sind auch in diesem Jahr die exklusiven Themen der dhf Intralogistik ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ