flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de

Aktuelle Studie: Intralogistik-Boom oder -RezessionArchiv
Aktuelle Studie: Intralogistik-Boom oder -Rezession
Anhaltender Optimismus, weitere Produktivitätssteigerungen und Investitionsbereitschaft sind der neuen IWL-Studie mit dem Titel „Intralogistik-Boom oder -Rezession“ zufolge die aktuellen Branchen-Trends. Die Ulmer Logistikberater befragten mehr als 120 Unternehmen aus der Intralogistik zu aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen.

Die Euro-Krise sei für die Branche offenbar kein Schreckgespenst. Ihre Auswirkungen auf die nationale Wirtschaft werden weniger negativ gewertet als die Auswirkungen der Finanzkrise im Jahr 2010. Über die Hälfte der Befragten erwarte lediglich eine vorübergehende Bedrohung mit einer mäßigen Beeinträchtigung der Gesamtwirtschaft. Für ihre eigene Branche rechnen hingegen rund 30 Prozent der Befragten mit steigenden Investitionen in die Intralogistik für 2012, während 12 Prozent der Teilnehmer verstärkte Anlagen in Gebäude voraussagen. Um von diesem Wachstum zu profitieren, will etwa jedes dritte Unternehmen seine Ressourcen und Kapazitäten aufstocken. Zugleich planen mehr als 30 Prozent der Berater und Hersteller 2012 ihren Vertrieb auszubauen, um die neuen Kapazitäten dauerhaft auszulasten. „Die Erwartungen der Teilnehmer für das Jahr 2012 fallen nicht nur trotz, sondern möglicherweise auch gerade wegen der Finanzkrise recht positiv aus“, erläutert Ehmann, Geschäftsführer der IWL AG. „Denn aufgrund der mit der Euro-Krise einhergehenden niedrigen Zinsen ist mit weiteren gezielten Investitionen zu rechnen“.

Im vergangenen Jahr konnten besonders die Intralogistik-Hersteller von der guten wirtschaftlichen Entwicklung profitieren. Knapp 50 Prozent dieser Gruppe sahen für sich „positive Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen“. Während die Hälfte der Hersteller und Dienstleister zudem von Auftragssteigerungen profitierte, registrierten 50 Prozent der befragten Berater jedoch längere Vorlaufzeiten für neue Projekte. „Die Logistikdienstleister bilden bei der positiven Bewertung von 2012 mit nur 10 Prozent das Schlusslicht. Denn im Vergleich zu den Herstellern, Anwendern und Beratern mussten sie im Jahr 2011 deutlich mehr Zahlungsausfälle und Zahlungsverzögerungen hinnehmen“, so Ehmann weiter. „Darüber hinaus sind gezielte Investitionsplanungen sämtlicher Befragten im vergangenen Jahr niedriger ausgefallen als veranschlagt. Dem entgegen steht ein zunehmender Trend zu Kostenreduzierungsmaßnahmen, der auch 2012 weitergeführt werden wird“.

www.iwl.de
Grafik: IWL
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
24.04.2017

Gebr. Frei GmbH & Co. KG

Ausgezeichnet

Die Jury hat entschieden: Gebrüder Frei hat mit der Armlehne BRAVA eine hervorragende Gestaltung geschaffen, was das Fachgremium des Red Dot Award: ...  MEHR
21.04.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Lieferung auf dem „letzten“ Kilometer

In seinem dritten Toyota Logistik Design Wettbewerb (TLDC 2018) sucht Toyota Material Handling wieder vorausdenkende Impulsgeber unter europäischen ...  MEHR
18.04.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Doppelsieg im Doppelpack

Schon das zweite Jahr in Folge hat Jungheinrich den begehrten Red Dot Design Award gleich im Doppelpack gewonnen. In der Kategorie Fahrzeuge wurden ...  MEHR
13.04.2017

Linde Material Handling GmbH

200.000 individuell erfüllte Kundenwünsche

Mit einem Portfolio von aktuell 85 Flurförderzeug-Baureihen und mehr als 6.000 Ausstattungsvarianten bietet Linde Material Handling ein breites ...  MEHR
10.04.2017

industrie automation Energiesysteme AG

Bestleistung mit Lithium-Ionen-Energiesystem

Seit dem Jahr 2014 haben die Spezialisten für Traktionsladegeräte und Lithium-Ionen-Energiesysteme von industrie automation aus March bei Freiburg ...  MEHR
06.04.2017

MEYER GmbH

Für einen effizienten Warenumschlag

Großflächen- oder Hausgeräteklammern begleiten den Transport der überwiegend “Weißen Ware” von der Herstellung über die gesamte Logistikkette. Neben ...  MEHR
04.04.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Yale bringt Elektrostapler mit Lithium-Ionen-Batterien auf den Markt

Yale Europe Materials Handling wird künftig auch Gegengewichtstapler mit Lithium-Ionen-Batterie für den Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ