flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Supralift
Jungheinrich-Deichselstapler für anspruchsvolle EinsätzeArchiv
Jungheinrich-Deichselstapler für anspruchsvolle Einsätze

Der neue EJC-Deichselstapler der Baureihe 2 aus dem Hause Jungheinrich ist in drei Tragkraftklassen auf dem Markt. Während der EJC 212 bis zu 1.200 Kilogramm heben kann, bringen es der EJC 214 und der EJC 216 auf 1.400 bzw. 1.600 Kilogramm. Das Gerät verbindet eine hohe Leistung mit einer großen Resttragfähigkeit bei Hubhöhen bis zu 5.350 Millimetern und langen Einsatzzeiten. Der Jungheinrich-Deichselstapler lässt sich zudem durch die Möglichkeit des Rangierens auch bei hochgestellter Deichsel sicher und einfach manövrieren. Auf Grund ihrer Gesamtbreite von nur 800 Millimetern sind Elektro-Deichselstapler auch für Einsätze auf engstem Raum geeignet.

Um die Lasten schnell und effizient zu bewegen und umzuschlagen, ist die EJC-Baureihe mit einem leistungsstarken Fahrmotor in 24-Volt-Drehstromtechnik ausgestattet. Dessen optimierter Wirkungsgrad sorgt für hohe Geschwindigkeiten und entsprechende Beschleunigungen in jeder Situation. Die Kapselung gemäß IP-Schutzklasse 54 verringert die Anfälligkeit gegenüber Umwelteinflüssen, wie z. B. Feuchtigkeit und Staub, und erhöht die Zuverlässigkeit der Komponenten und Kabelbäume.

Feinfühliges Hubsystem: Leichteres Einstapeln schwerer Lasten

Durch das modifizierte Hubsystem kann der Bediener des Deichselstaplers die Last exakt und feinfühlig anheben. Das erleichtert das Einstapeln schwerer Lasten bis zu 1.600 Kilogramm in engen Regalen deutlich. Die Lasten werden nicht nur schnell bis Hubhöhen von 5.350 Millimeter gehoben, eine Besonderheit der neuen EJC Baureihe 2 liegt auch in der Drehzahlregelung der Hydraulik. Dabei werden die Lasten leise und feinfühlig angehoben. Die Energie bezieht der Deichselstapler aus Batterien mit Kapazitäten bis zu 375 Ah. Mit einem optional erhältlichen integrierten Ladegerät lassen sie sich bequem und zuverlässig an jeder 230-Volt-Steckdose aufladen.

Optimierte Traktion: Kein Durchrutschen des Antriebsrades

Jungheinrich-ProTrac optimiert die Traktion des Antriebsrades. Dabei verhindert ein Federdämpfersystem im Stützrad ein Durchrutschen des Antriebsrades bei unebenen Bodenverhältnissen. Beim Ein- bzw. Ausstapeln bietet ProTrac durch die hydraulische Arretierung des Stützrades ab 1.800 Millimeter Hubhöhe einen festen Stand auf allen vier Rädern. Mit dem verwindungssteifen Freisichthubgerüst werden hohe Resttragfähigkeiten erreicht. Dadurch können die verfügbaren Lagerkapazitäten auch in Regalfächern über fünf Metern maximal ausgenutzt werden. Die seitlich versetzte Deichsel ermöglicht gute Sichtverhältnisse an der Last vorbei. Die unten angelenkte Deichsel und der damit vergrößerte Abstand zwischen Fahrer und Chassis verringert das Risiko von Fußverletzungen des Bedieners.

Mehr Sicherheit: Keine unkontrollierten Bewegungen des Staplers

Auf Steigungen und Gefällen fährt der EJC 212/214/216 mit konstanter Geschwindigkeit. Bei Anfahrten an Steigungen werden Steuerung und Antrieb sofort wirksam. Dies verhindert ein Zurückrollen sowie weitere unkontrollierte Bewegungen des Staplers.


Bilder: Jungheinrich
www.jungheinrich.de
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
22.05.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbau der Ersatzteillogistik in Zentral- und Osteuropa

Kürzere Lieferzeiten und eine höhere Ersatzteilverfügbarkeit – das sind die Vorteile durch den Umzug und die Erweiterung des ...  MEHR
18.05.2018

UniCarriers Germany GmbH

TX 3 stellt sich Härtetest

Im Mai letzten Jahres hat UniCarriers seine Counterbalance-Familie um zehn neue Modelle der TX-Serie ergänzt. Ob die Elektrofahrzeuge wirklich ...  MEHR
15.05.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Betriebskosten sparen beim Batterien laden

Die Flurförderzeug-Flotte des KEP-Dienstleisters TNT im Logistik-Hub Wien ist fast immer im Einsatz. Geladen werden die batteriebetriebenen Stapler ...  MEHR
11.05.2018

Linde Material Handling GmbH

360 Grad-Blick um den Stapler

Gerät ein Fußgänger in den „toten Winkel“ eines Gabelstaplers, wird es gefährlich. Denn sieht der Fahrer die Person zu spät oder gar nicht, kommt es ...  MEHR
08.05.2018

CLARK Europe GmbH

Smart – strong – safe

Die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler war das Highlight von Clark auf dem Messestand der CeMAT 2018. ...  MEHR
03.05.2018

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Erfolgreicher Messeauftritt

Die vernetzte und intelligente Logistik der Zukunft war das zentrale Thema der CeMAT 2018. HOPPECKE zeigte auf der Messe vernetzte Energielösungen ...  MEHR
30.04.2018

STILL GmbH

Innovative Stellschrauben für Sicherheit und Ergonomie

Wie mit dem Einsatz smarter Sicherheits- und Assistenzsysteme das Lasthandling zügiger und sicherer erfolgen und wie der Fahrer dank dieser Systeme ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ