flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Neue 5-Tonnen Elektrostapler mit erhöhter ResttragkraftArchiv
Neue 5-Tonnen Elektrostapler mit erhöhter Resttragkraft
Kraftpaket mit erhöhter Resttragkraft: Der EFG S50 der neuen „S-Linie“.
Kraftpaket mit erhöhter Resttragkraft: Der EFG S50 der neuen „S-Linie“.
Eine neue Generation Elektro-Gegengewichtsstapler mit einer Tragkraft von bis zu fünf Tonnen hat Jungheinrich jetzt erstmals auf der bauma 2013 vorgestellt. Die Baureihe 5 (EFG 535-55) beinhaltet auch eine neue „S-Linie“ (EFG S30-S50), die ihre Stärken besonders bei anspruchsvollen Umschlageinsätzen ausspielen soll. Im Fokus der Entwicklung dieser Fahrzeuge habe das Thema Wirtschaftlichkeit gestanden mit einer hohen Energieeffizienz bei bester Performance.

Die Geräte setzen auf dem Technologiekonzept Pure Energy der im vergangenen Jahr in den Markt eingeführten Baureihe 4 auf. Pure Energy basiert auf dem Einsatz der neuesten Generation der umweltfreundlichen Jungheinrich-Drehstromtechnik, die entwickelten Motoren und die elektronische Steuerung sind laut Hersteller noch besser aufeinander abgestimmt.

Die Ansteuerung der Drehstrommotoren mit höherer Frequenz führe zu einer noch höheren Wirtschaftlichkeit der Fahrzeuge. Durch die Anordnung der Steuerung im Fahrzeug konnten den Angaben zufolge die notwendigen Leitungswege auf ein Minimum verkürzt werden. Zusätzlich wurden hydraulische Schlauchleitungen durch eine möglichst direkte Verbindung von Komponenten mit dem Hydraulikblock eingespart.
Jungheinrich EFG 540k
Jungheinrich EFG 540k
„S-Linie“ für besonders schwere Innen- und Außeneinsätze

Neu bei der erstmals vorgestellten „S-Linie“ ist das auf einen Lastschwerpunkt von 600 Millimetern erweiterte Fahrzeugprogramm. Hierdurch erhöhe sich die angebotene Resttragfähigkeit deutlich, die Nutzung auch von anspruchsvollen Anbaugeräten sei wesentlich problemloser realisierbar. Die „S-Linie“ wurde nach Herstellerangeben mit einer speziell für den Außeneinsatz entwickelten, robusten Lenkachse und mit größeren Rädern ausgestattet. Die Vorteile der hierdurch erlangten zusätzlichen Robustheit zeigten sich insbesondere bei anspruchsvollen Umschlägen sowie schweren Innen- und Außeneinsätzen.

Der EFG S50s besitzt eine Parameter-Lenkung (optional für den EFG 535-550), die technisch auf einer elektrischen Lenkung basiert. Durch dieses Lenksystem wird das dynamische Lenkverhalten abhängig vom eingestellten Fahrprogramm verändert. Neben einer weiteren Effizienzverbesserung soll dies dem Fahrer äußerst präzises Lenken möglich machen.

Einheitliches Batteriewechselsystem für alle Elektro-Gegengewichtsstapler

Die 80-Volt-Batterie dieser Staplergeneration lässt sich bei Bedarf durch ein einfaches Batteriewechselsystem einfach und sicher austauschen. Hierzu hat Jungheinrich seinen so genannten SnapFit-Adapter, eine Vorrichtung zur Fixierung der Batterie, mit dem Batteriewagenkonzept verbunden. Mit dem SnapFit verfügt der Hersteller über ein einheitliches Wechselsystem für alle Elektro-Gegengewichtsstapler von 48 bis 80 Volt, das sich mit einem handelsüblichen Jungheinrich-Niederhubwagen kombinieren lässt, der die zu wechselnde Batterie aufnimmt. Fünf individuelle Arbeits- und Fahrprogramme sollen dem Nutzer darüber hinaus gute Anpassungsmöglichkeiten an fast jeden Einsatzfall bieten.

Für ermüdungsfreies Arbeiten

Auch die Ergonomie der neuen Jungheinrich-Elektrostaplergeneration sei angepasst und verbessert worden. So lassen sich Höhe und Neigung der schmalen Lenksäule über die Einpunktverstellung mit nur einem Handgriff stufenlos justieren. Zusätzlichen Bedienkomfort liefert eine mitschwingende Armlehne. Diese ist ebenso stufenlos in Höhe und Längsrichtung verstellbar.

Zu den ergonomischen Arbeitsplatzmerkmalen gehören auch gute Sicht auf die Last und den Fahrweg sowie viele Ablagemöglichkeiten, die von Becherhaltern über Klemmbretter bis hin zu Schlitzen und Mulden für Papiere und Smartphones reichen.


www.jungheinrich.de
Bilder: Jungheinrich
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
26.05.2017

STILL GmbH

Jubiläum in Dänemark

Im Mai 1957 legte ein Mann namens Axel Heiberg mit der Gründung der Axel Heiberg Aktiengesellschaft den Grundstein für den Unternehmenserfolg von ...  MEHR
23.05.2017

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Detlef Wichert neuer Geschäftsführer

Seit dem 1. Mai 2017 ist Detlef Wichert neuer Geschäftsführer der Zweigniederlassung Mitsubishi Gabelstapler und verantwortet von Duisburg aus die ...  MEHR
19.05.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Erweitertes Automatisierungsangebot

Unter dem Namen „Natural Navigation“ hat Toyota Material Handling eine neue Navigationslösung für automatisierte Flurförderzeuge im Programm. Diese ...  MEHR
16.05.2017

CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG

Historische Marke

Für seine Gabelstapler hat Crown seit 1962 über 100 Industriedesignpreise erhalten. Neu hinzugekommen sind GOOD DESIGN TM Awards für die SC 6000 ...  MEHR
12.05.2017

Kaup GmbH & Co. KG

Niederlassung in Australien

Mit der Australia Pty Ltd (ATTOLLO) hat Anbaugerätehersteller KAUP seine zwölfte Auslandsniederlassung gegründet. Das Unternehmen hat seinen ...  MEHR
10.05.2017

Linde Material Handling GmbH

Generationswechsel bei Schnellläufern

Fahrerstand- und Fahrersitzhubwagen, im Fachjargon auch Schnellläufer genannt, sind unentbehrliche Helfer bei internen Streckentransporten, ...  MEHR
08.05.2017

CLARK Europe GmbH

Jubiläumsedition

“One Purpose. One Brand. One Legacy. One Century.“ Unter diesem Motto tritt CLARK als Erfinder des Gabelstaplers im Jahr 2017 auf den Markt. Was ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ