flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Clark
JUNGHEINRICH GUT GESTARTET – DER QUARTALSBERICHTArchiv
JUNGHEINRICH GUT GESTARTET – DER QUARTALSBERICHT
Meldung vom 14.5.2003

Hamburg. Die Jungheinrich AG ist gut in das Jahr ihres 50-jährigen Bestehens gestartet. Bei einer leicht steigenden Nachfrage nach Flurförderzeugen in Europa im ersten Quartal 2003 nahm das Unternehmen am Marktwachstum teil und festigte seine Marktposition. So stieg der Umsatz um rund 2 Prozent auf 358 Mio. Euro (Vorjahr: 352 Mio. Euro). Jahresüberschuss und dementsprechend das Ergebnis je Aktie haben sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum erneut verbessert.

Die EBIT-Umsatzrendite erreichte im ersten Quartal 2003 mit 3,5 Prozent das Niveau des Vorjahreszeitraums. Das absolute Ergebnis betrug 12,6 Mio. Euro (Vorjahr: 12,4 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss erhöhte sich in den ersten drei Monaten aufgrund eines verbesserten Zinsergebnisses und einer niedrigeren Steuerquote überdurch-schnittlich um 23 Prozent auf 8,6 Mio. Euro (Vorjahr: 7,0 Mio. Euro). Entsprechend stieg das Ergebnis je Aktie von 0,21 Euro im Vorjahr auf 0,26 Euro. Damit ist es trotz schwieriger Rahmenbedingungen gelungen, die Ertragskraft des Konzerns weiter zu stärken.

Der Umsatz im Gebrauchtgeräte-/Mietgeschäft wuchs um 6 Prozent und beim Kundendienst um 7 Prozent. Dadurch konnte der leichte Umsatzunterhang im Neugeschäft von 2 Prozent, der auf die schwächeren Auftragseingänge in den Monaten November und Dezember 2002 zurückzuführen ist, mehr als kompensiert werden.

Im ersten Quartal 2003 belebte sich der Auftrageingang im Neugeschäft gegenüber dem vierten Quartal 2002 als auch gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Auftragseingangswert verzeichnete im ersten Quartal mit insgesamt 370 Mio. Euro (Vorjahr: 360 Mio. Euro) eine Steigerung von rund 3 Prozent.

Das Jahr 2003 steht für Jungheinrich im Zeichen der Konsolidierung, vor allem bei der Neuordnung der Produktionsstandorte. So wurde mit dem Prozess der Produktionsverlagerung vom Werk in Leighton Buzzard (Großbritannien) nach Moosburg (Deutschland) planmäßig begonnen. Weitere Anstrengungen zur Ertragsverbesserung am französischen Produktionsstandort in Argentan werden unternommen.

Unter der Annahme eines leicht anziehenden Wirtschaftswachstums in Europa, das frühestens in der zweiten Jahreshälfte greifen wird, erwartet Jungheinrich für das Gesamtjahr 2003 zumindest eine weitgehende Stabilisierung des Marktvolumens für Flurförderzeuge in Europa. Hierauf aufbauend geht Jungheinrich derzeit von insgesamt höheren Auftragseingängen und Umsätzen im Geschäftsjahr aus.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
21.06.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neues Service-Tool T-Stream

Globale Trends wie E-Commerce und Digitalisierung verändern die Intralogistik rasant. Eine hohe Auslastung ist gefragt. Toyota Material Handling ...  MEHR
18.06.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Optimale Performance bei minimalem Stromverbrauch

In der Produktionslogistik setzt Lebensmittel-Hersteller FELIX Austria seit Jahren immer mehr auf batteriebetriebene Flurförderzeuge. Schritt für ...  MEHR
14.06.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Der mexikanische Logistikdienstleister Seglo Logistics, eine Tochter der Wolfsburger Schnellecke Gruppe, hat bei Jungheinrich 19 Schubmaststapler vom ...  MEHR
12.06.2018

Continental Reifen Deutschland GmbH

Conti und Toyota starten Kooperation

Continental und Toyota Material Handling schließen sich nach Unternehmensangaben zusammen: Alle Traigo80 Gabelstapler, die seit dem 01. April 2018 ...  MEHR
08.06.2018

UniCarriers Germany GmbH

Wechsel an der Spitze

Führungswechsel bei der UniCarriers Europe AB mit Hauptsitz im schwedischen Mölnlycke: Als neuer Präsident verantwortet Masashi Takamatsu seit dem 1. ...  MEHR
06.06.2018

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Yale erweitert Schlepperproduktreihe

Yale Europe Materials Handling erweitert seine Schlepperproduktreihe um zwei neue Modelle mit höheren Zuglasten. Der Yale® 3-Rad-Schlepper MT70 und ...  MEHR
05.06.2018

Linde Material Handling GmbH

Innovation zum Ausgleich von Bodenunebenheiten

Die Neuentwicklung des hochreaktiven Assistenzsystems Active Stability Control (ASC) von Linde Material Handling soll Schmalganggeräte künftig ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ