flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Still - Die Lösung
JUNGHEINRICH: WENIGER UMSATZ – MEHR GEWINNArchiv
JUNGHEINRICH: WENIGER UMSATZ – MEHR GEWINN
Meldung vom 5.12.2002

Hamburg. Wie die Jungheinrich AG in ihrem Zwischenbericht zum 3. Quartal 2002 meldet, hat sich das Unternehmen trotz der schwierigen konjunkturellen Rahmenbedingungen gut behauptet. Mit einer verbesserten Umsatzrendite und einem höheren Jahresüberschuss entwickelte sich die Ertragslage positiv.

Der Konzern erzielte im dritten Quartal einen Umsatz von 360 Millionen Euro (Vorjahr 378 Millionen Euro) und lag damit 3 Prozent über dem Vorquartal. Der Umsatzrückgang nach neun Monaten reduzierte sich mit 1.062 Millionen Euro (Vorjahr 1.143 Millionen Euro) auf 7 Prozent. Der Umsatz im Neugeschäft lag trotz einer leichten Verbesserung im dritten Quartal unter dem Niveau des Vorjahres. Demgegenüber haben Mietgeschäft und Kundendienst mit stabilen Wachstumsraten von insgesamt 3 bzw. 5 Prozent zum Umsatz beigetragen.

Die Marktposition konnte im Vergleich zum Vorquartal gehalten werden trotz der regelmäßig schwächeren Marktentwicklung in den Sommermonaten. Der Auftragseingangswert erreichte im dritten Quartal 357 Millionen Euro (Vorjahr 375 Millionen Euro). Zum 30. September betrug er insgesamt 1.113 Millionen Euro (Vorjahr 1.190 Millionen Euro) und wies damit eine weitere Abflachung des Rückganges auf.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich im dritten Quartal 2002 auf eine Umsatzrendite von 4,5 Prozent. Damit liegt die Umsatzrendite um 0,7 Prozentpunkte höher als im Vorjahreszeitraum. Das Neunmonatsergebnis stieg auf 44 Millionen Euro (Vorjahr 49,1 Millionen Euro). Mit einem Jahresüberschuss von 10,2 Millionen Euro (Vorjahr 6,3 Millionen Euro) im dritten Quartal stieg der Überschuss nach neun Monaten auf 26,8 Millionen Euro (Vorjahr 25,6 Millionen Euro).

Angesichts der nach wie vor sehr schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erwartet Jungheinrich bis zum Jahresende kaum Impulse für die Branchenkonjunktur der Flurförderzeuge in Europa. In Summe zeichnet sich ein Rückgang des Marktvolumens für Flurförderzeuge um rund 6 Prozent in Europa ab. Dementsprechend wird für das Jahr 2002 insgesamt ein niedrigerer Auftragseingang und Umsatz gegenüber dem Vorjahr geplant. Für das Jahr 2003 geht das Unternehmen von einer leichten konjunkturellen Erholung mit entsprechend positiver Wirkung auf die Marktentwicklung für Flurförderzeuge in Europa aus.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
24.05.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neuer Elektro-Schwerlaststapler Toyota Traigo80

Der neue Traigo80 mit 6 bis 8 Tonnen Tragkraft ist für besonders schwere Einsätze geeignet und zeichnet sich durch Leistung, Wendigkeit und Effizienz ...  MEHR
22.05.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbau der Ersatzteillogistik in Zentral- und Osteuropa

Kürzere Lieferzeiten und eine höhere Ersatzteilverfügbarkeit – das sind die Vorteile durch den Umzug und die Erweiterung des ...  MEHR
18.05.2018

UniCarriers Germany GmbH

TX 3 stellt sich Härtetest

Im Mai letzten Jahres hat UniCarriers seine Counterbalance-Familie um zehn neue Modelle der TX-Serie ergänzt. Ob die Elektrofahrzeuge wirklich ...  MEHR
15.05.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Betriebskosten sparen beim Batterien laden

Die Flurförderzeug-Flotte des KEP-Dienstleisters TNT im Logistik-Hub Wien ist fast immer im Einsatz. Geladen werden die batteriebetriebenen Stapler ...  MEHR
11.05.2018

Linde Material Handling GmbH

360 Grad-Blick um den Stapler

Gerät ein Fußgänger in den „toten Winkel“ eines Gabelstaplers, wird es gefährlich. Denn sieht der Fahrer die Person zu spät oder gar nicht, kommt es ...  MEHR
08.05.2018

CLARK Europe GmbH

Smart – strong – safe

Die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler war das Highlight von Clark auf dem Messestand der CeMAT 2018. ...  MEHR
03.05.2018

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Erfolgreicher Messeauftritt

Die vernetzte und intelligente Logistik der Zukunft war das zentrale Thema der CeMAT 2018. HOPPECKE zeigte auf der Messe vernetzte Energielösungen ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ