flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Sichere Staplerfahrt mit KamerasArchiv
Sichere Staplerfahrt mit Kameras
Monitor im sichtbereich des Fahrers
Monitor im sichtbereich des Fahrers
Mit einem innovativen Kamera Monitor Konzept für Gabelstapler errang die Lübecker Hafen Gesellschaft (LHG) den ersten Platz in der Kategorie 'Unternehmen' beim Förderpreis 2004 der GroLa BG.
Das Terminal Schlutup der LHG, wo das Kamera-Monitor-System entwickelt wurde, gilt als eines der europaweit führenden Distributionszentren der schwedischen Papierindustrie. Geliefert wird das Zelluloseprodukt in Form tonnenschwerer Rollen, die von Gabelstaplern mit speziellen Klammeranbaugeräten aufgenommen, eingelagert oder verladen werden. Die Firmenleitung stand vor dem Problem, dass immer wieder Papierrollen, mit einer Breite von rund 2 Metern, senkrecht stehend transportiert werden mussten. Diese großen Rollen schränken die Sicht des Fahrers nach vorne unzulässig stark ein. Da sich auf Grund der örtlichen Gegebenheiten beziehungsweise der Eigenart der Transportaufgabe weder Flurförderzeuge mit erhöht angebrachter Fahrerkabine, noch solche mit Drehsitzen für diese Arbeiten eigneten, musste der Betrieb aufgrund der vorliegenden Gefährdungsbeurteilung nach neuen Wegen zur Verbesserung der Arbeitssituation suchen.
Kameras am Hubmast
Kameras am Hubmast
Um das bestehende Sicherheitsrisiko zu entschärfen, entschied sich das Unternehmen für den Einsatz von Sichthilfsmitteln und entwickelte ein Monitorsystem: An der Spitze des Hubmastes sind zwei Kameras angebracht. Die eine ist nach vorne, die andere nach hinten gerichtet. Beide sind mit einem Monitor verbunden, der in Augenhöhe in der Fahrerkabine angebracht ist. Je nachdem, ob der Fahrer vor oder rückwärts fährt, schaltet die Kamera in die jeweilige Perspektive um. Der Raum vor und hinter dem Fahrzeug kann jetzt vom Fahrer fast vollständig eingesehen werden, Mit diesem Überwachungssystem habe die LI IG einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Arbeitsschutzes geleistet, lobte die Jury.

Quelle: Unfall Stop 2/2005
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
14.12.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Neuer Schlepper für Schwerlasten

Jungheinrich hat kürzlich seinen neuen Elektro-Sitzschlepper EZS 7280 vorgestellt. Mit bis zu 28 Tonnen Zugleistung ist er Herstellerangaben zufolge ...  MEHR
11.12.2017

UniCarriers Germany GmbH

UniCarriers Spain unter neuer Leitung

Iñigo Gomariz Díaz übernahm mit Wirkung vom 1. November 2017 die Leitung der UniCarriers Manufacturing Spain S. A. mit Sitz in Pamplona. In der ...  MEHR
07.12.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Schluss mit Geräte-Wirrwarr

Mietstapler spielen im Portfolio von Flurförderzeug-Händlern eine wichtige Rolle – sei es, um Bedarfsspitzen bei den Kunden abzudecken oder um neue ...  MEHR
05.12.2017

Linde Material Handling GmbH

Mehr Durchblick für mehr Sicherheit

Der Name ist Programm: Das neue Zinkenverstellgerät „View“ von Linde Material Handling soll insbesondere beim Ein- und Auslagern für eine deutlich ...  MEHR
01.12.2017

Hawker GmbH

Cloud-basiertes Batteriebetriebs-Managementsystem

Mit dem neuen Xinx™-System hat EnerSys® jetzt ein intelligentes und anwenderfreundliches Batteriebetriebs-Managementsystem auf Cloud-Basis ...  MEHR
29.11.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Lagern und Kommissionieren auf engstem Raum

Schmalgangstapler sind heute aus großen Logistik- und Verteilerzentren nicht mehr wegzudenken und gehören weitestgehend zum Standard. Toyota Material ...  MEHR
27.11.2017

dhf Intralogistik - agt agile technik verlag GmbH

Neue Weltranglisten-Ausgabe Flurförderzeuge

Aktuelle Informationen und Daten zu Markt und Technik des Flurförderzeugemarktes sind auch in diesem Jahr die exklusiven Themen der dhf Intralogistik ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ