flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Leasingangebote richtig vergleichenArchiv
Leasingangebote richtig vergleichen
Das Leasing von Investitionsgütern erfreut sich wachsender Beliebtheit - aus guten Gründen. Dies hat jedoch zur Folge, dass Interessenten mit höchst unter-schiedlichen Leasing-Offerten konfrontiert werden können. Beim Vergleich ist eine Leasing-Checkliste hilfreich.

Bei Leasingangeboten konzentriert sich die Wahrnehmung meist auf den Prozent-wert des Leasingfaktors und die Höhe der einzelnen Raten. Dabei sagen diese Werte etwa so viel über die Güte einer Finanzierung aus wie die Taktrate des Prozessors
über die Qualität eines Computers - ein Vergleich, der bei aller Griffigkeit nicht ein-mal besonders hinkt. Denn selbstverständlich brauchen eine gute Finanzierung und ein leistungsfähiger Rechner bei Zinssatz und Takt bestimmte Werte. Doch erst andere Faktoren entscheiden in ihrem Zusammenspiel über die Qualität des Gesamtpakets.

Prozente sind nicht alles
Daher sollte man speziell die Themen Vertragslaufzeit und Zahlungsweise genauer betrachten. Interessant ist beispielsweise, in welchem Rahmen sich die Vertrags-laufzeit und die Ratengestaltung den jeweiligen Anforder-ungen anpassen lassen. Bei der Zahlung ist zu beachten, dass sie monatlich oder quartalsweise, im Vor- oder Nachhinein erfolgen kann. Auch die Anzahlung und die Höhe von Abschlusszahlungen sowie eine Anrechnung von Verwertungserlösen entscheiden über die Attraktivität eines Leasingangebotes mit.

Flexibilität gewährleistet?
Bedeutsam ist darüber hinaus, welche Flexibilität der Finanzierungsvertrag dem Investor während der Laufzeit bietet. Eine gute Leasingfinanzierung in schnelllebigen Bereichen wie der Informationstechnologie oder Telekommunikation zeichnet sich beispielsweise dadurch aus, dass der Vertrag eine Aufrüstung oder einen Austausch des Equipments während der Laufzeit ermöglicht. Agiert der Leasingnehmer international, sollte sich eine Finanzierung unter Berücksichtigung der lokalen Steuer- und Rechtsumgebung auf andere Länder aus-weiten lassen. Kommt es dann auch noch darauf an, dass ein Leasingvertrag nach internationalen Bilanzierungs-richtlinien wie US-GAAP und IFRS bilanzneutral ist, muss der Leasinggeber auch die erforderliche Kompetenz in Sachen Vertragsgestaltung mitbringen.

Ende gut, alles gut?
Ein für allemal trennt sich die Spreu vom Weizen, wenn die Vertragslaufzeit endet. Eine gute Finanzierung lässt dem Kunden auch zu diesem Zeitpunkt die Wahl - zum Beispiel zwischen einem Kauf der Systeme zu einem fairen Preis, einer Verlängerung der Laufzeit oder einer Rückgabe ohne Abschlusszahlung.
Die Leasing-Checkliste - das sollten Sie prüfen:

Beim Vertragsabschluss:
- Vertragsart
- Laufzeit
- Zahlungsweise
- Vor-/Nachmieten
- Ratengestaltung (Flexibilität)
- Tech Refresh Option
- Ergänzende Serviceleistungen
- Anzahlungen erforderlich
- seriöse Vertragsbedingungen/AGB
- Bilanzneutralität US-GAAP/IFRS

Während der Laufzeit:
- Erweiterungen/Aufrüstungen
mit einheitlichem Laufzeitende
- Erreichbarkeit und Qualität
der kaufmännischen Abwicklung
- Beratungsqualität
- Vertriebliche Betreuung

Bei Vertragsende:
- Wahlmöglichkeit: Kauf, Verlängerung oder Rückgabe
- Attraktive Anschlussangebote
- Anrechnung von evtl.Abschlusszahlungen
- klare Rückgabemodalitäten
- Ergänzende Serviceleistungen
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
28.04.2017

UniCarriers Germany GmbH

Europaweites Schulungskonzept gestartet

Mit Eröffnung der UniCarriers Academy will der internationale Staplerhersteller neue Maßstäbe in der Weiterbildung setzen. Das Unternehmen hat Anfang ...  MEHR
26.04.2017

STILL GmbH

Kompaktes Kraftpaket

Für den leichten Horizontaltransport auf Kurzstrecken erweitert STILL seine Produktfamilie der Elektro-Niederhubwagen. Mit dem neuen ECU 15 C können ...  MEHR
24.04.2017

Gebr. Frei GmbH & Co. KG

Ausgezeichnet

Die Jury hat entschieden: Gebrüder Frei hat mit der Armlehne BRAVA eine hervorragende Gestaltung geschaffen, was das Fachgremium des Red Dot Award: ...  MEHR
21.04.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Lieferung auf dem „letzten“ Kilometer

In seinem dritten Toyota Logistik Design Wettbewerb (TLDC 2018) sucht Toyota Material Handling wieder vorausdenkende Impulsgeber unter europäischen ...  MEHR
18.04.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Doppelsieg im Doppelpack

Schon das zweite Jahr in Folge hat Jungheinrich den begehrten Red Dot Design Award gleich im Doppelpack gewonnen. In der Kategorie Fahrzeuge wurden ...  MEHR
13.04.2017

Linde Material Handling GmbH

200.000 individuell erfüllte Kundenwünsche

Mit einem Portfolio von aktuell 85 Flurförderzeug-Baureihen und mehr als 6.000 Ausstattungsvarianten bietet Linde Material Handling ein breites ...  MEHR
10.04.2017

industrie automation Energiesysteme AG

Bestleistung mit Lithium-Ionen-Energiesystem

Seit dem Jahr 2014 haben die Spezialisten für Traktionsladegeräte und Lithium-Ionen-Energiesysteme von industrie automation aus March bei Freiburg ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ