flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
BAKA
Der Branchentreff der IntralogistikArchiv
Der Branchentreff der Intralogistik

Was bewegt die Intralogistikbranche? Was gibt es an neuen Produkten und Lösungen? Wer Antworten auf diese Fragen sucht, wird auf der LogiMAT 2008 fündig, die vom 19. bis 21. Februar auf dem neuen Stuttgarter Messegelände stattfindet.
Mit über 560 Ausstellern aus 14 Ländern und einer Brutto-Ausstellungsfläche von 32.000 Quadratmetern startet die Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss LogiMAT mit dem vielseitigsten Angebot ihrer sechsjährigen Messegeschichte. Sie gilt als größte
jährlich stattfindende Fachmesse rund um die Intralogistik in Europa.

Gezeigt werden in den Hallen 4, 6 und 8 innovative Technologien, Produkte, Systeme und Lösungen zur Rationalisierung und Kostenoptimierung der innerbetrieblichen logistischen Prozesse. Zu den wichtigsten Ausstellungsbereichen der LogiMAT 2008 zählen Förder- und Lagertechnik, Flurförderzeuge, Lager- und Betriebseinrichtungen, Robotics, Verpackung, Verladetechnik, Retrofitting, Informations- und Kommunikationstechnik, Kommissioniersysteme, Kennzeichnung und Identifikation, Software, Entsorgung, Outsourcing, Logistics Facilities sowie Beratung.

Inhaltlich will die Messe vor allem aber das Zusammenspiel der verschiedenen Prozesse in der innerbetrieblichen Logistik anschaulich machen. „Wir bleiben dabei ganz bewusst der Kernthematik der Messe – der Intralogistik - treu und wachsen mit den Anforderungen unserer Aussteller“, so Peter Kazander, Messeleiter der Veranstaltung. „Wachstum um jeden Preis würde zu einem Abschweifen in Randbereiche führen. Diesem Prozess wirken wir bewusst entgegen und stellen damit langfristig sicher, dass der Besucher die Produkte und Lösungen findet, die er sucht, ohne unnötig auf themenfremde Angebote zu treffen“. Der Charakter dieser Veranstaltung – der einer effizienten Arbeitsmesse – soll trotz Größe und Vielfalt bewahrt bleiben. Die Aussteller präsentieren Produkte und Lösungen thematisch gegliedert, praxisnah und nutzenorientiert. Dies macht den Messebesuch für Besucher mit engem Zeitbudget planbar, wertvoll und nachhaltig.
Die Forumsflächen mit Vorträgen zu unterschiedlichen praxisorientierten und strategischen Themen sind direkt innerhalb der Messehallen platziert und auf ihren Ausstellungsbereich abgestimmt
Die Forumsflächen mit Vorträgen zu unterschiedlichen praxisorientierten und strategischen Themen sind direkt innerhalb der Messehallen platziert und auf ihren Ausstellungsbereich abgestimmt
Wissen zum Mitnehmen: das Rahmenprogramm in den Messehallen

In 14 Foren, den traditionellen Aussteller-Aktionsforen sowie während der Live-Vorführungen werden aktuelle Logistikthemen referiert und diskutiert. Der Besucher kann unverbindlich reinhören oder aktiv mitdiskutieren, wenn aktuelle Themen praxisnah beleuchtet werden. Veranstaltungen werden u.a. mit Partnern wie dem Fraunhofer-IML; VDI; IDH des VVL oder der WGTL und folgenden Themen umgesetzt:

• Intralogistik 2.0: autonom, dezentral und serviceorientiert?
• Integration der RFID-Technologie in Verpackungen und an Ladungsträger
• Erfolgreiche Methoden zur Realisierung komplexer Logistikzentren
• Logistikcontrolling: Budgets und Controllingsysteme
• Retrofitting von lager- und fördertechnischen Anlagen
• Fashion-Logistik – wirtschaftliche Erfüllung der Forderungen des Marktes nach Flexibilität durch Lager und Kommissionierung
• Outsourcing von internationalen Logistikprojekten
• Funktionsumfang und Einsatzmöglichkeiten von MES im Zusammenspiel mit ERP-Systemen
• Logistik-Mobilien – Strategien für Finanzierung und Leasing
• Automatische Kommissionierung
• Technologische Neuentwicklungen bei Gabelstaplern

Der Besuch des kompletten Rahmenprogramms ist im Messeeintritt enthalten. Weitere Informationen erhalten Interessenten auf der Homepage der LogiMAT 2008 unter www.logimat-messe.de.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
22.06.2017

STILL GmbH

Logistikanschub für RWTH Aachen

Einen umweltschonenden Elektrostapler RX 20-20 hat die STILL Hauptniederlassung Dortmund/ Krefeld dem Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH ...  MEHR
19.06.2017

Hawker GmbH

Vierpoliges Design und Zwischenladefähigkeit

Um die Anforderungen von Schwerlastanwendungen zu erfüllen, hat EnerSys® jetzt seine neue vierpolige IRONCLAD®-Batterie mit den Vorteilen der ...  MEHR
16.06.2017

CLARK Europe GmbH

Höher, schneller, weiter

Im Wachstumsmarkt der Lagertechnikprodukte rüstet CLARK sein Produktportfolio kontinuierlich auf. Nach dem Launch der CLARK Compact Range für Nieder- ...  MEHR
13.06.2017

Linde Material Handling GmbH

Volker Seitz übernimmt Marketing Zentraleuropa

Zum 1. April 2017 hat Volker Seitz (48) die Position des Leiters Marketing Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux) bei Linde ...  MEHR
09.06.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

5 Jahre kostenlose Garantie auf Lithium-Ionen-Batterien

Die Jungheinrich AG gibt ab sofort eine kostenlose Garantie von 5 Jahren auf alle Lithium-Ionen-Batterien aus eigener Produktion. Fällt die Kapazität ...  MEHR
06.06.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Kontinuität schafft Effizienz

Das Erfolgsgeheimnis der guten Geschäftsbeziehung zwischen dem Yale® Händler CLS und Sacchi Elettroforniture, einem Groß- und Einzelhändler für ...  MEHR
02.06.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Stapler schneller und flexibler laden

Der Batterieladetechnik-Spezialist Fronius Perfect Charging arbeitet mit Hochdruck an der Entwicklung alternativer Antriebskonzepte für die ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ