flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Dambach Lagersysteme
Wegweiser für die Zukunft der IntralogistikArchiv
Wegweiser für die Zukunft der Intralogistik
Unter dem Motto „Innovativ agieren – Wandel gestalten“ präsentieren Anbieter von Produkten, Services und Lösungen im Bereich Intralogistik vom 08. bis 10. März 2016 auf der LogiMAT in Stuttgart ihr Leistungsspektrum für effiziente Prozesse beim innerbetrieblichen Umschlag und Transport sowie bei der Datenerfassung, -verarbeitung und Prozessteuerung im Lager. Mit von der Partie sind nach Angaben des Veranstalters mehr als 1.200 internationale Aussteller, denen auf der LogiMAT erstmals das komplette Stuttgarter Messegelände am Flughafen mit acht Hallen zur Verfügung stehen wird.

„Dank der optimalen Lage und Architektur des Messegeländes steht die LogiMAT 2016 dennoch für einen effizienten Messebesuch“, erklärt Peter Kazander, Geschäftsführer der EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH, München, Veranstalter der LogiMAT 2016. „Mit der kompakten Anordnung und inhaltlich klaren Strukturierung der Hallen, die die Besucher gezielt zu den einzelnen Ausstellungsschwerpunkten führen, bleibt die LogiMAT die Informationsplattform der kurzen Wege.“ Flankiert von dem traditionell hochkarätig besetzten, informativen Rahmenprogramm sowie den Informationsangeboten von den Ausstellern und den teilnehmenden Organisationen reflektiert die Messe einmal mehr das gesamte Spektrum an Produkten, Services und Lösungen, Marktplayern und der gegenwärtig bestimmenden Trendthemen. „Die vorgestellten Lösungsangebote zeigen die Wege auf, wie Unternehmen ihre intralogistischen Prozesse optimieren, um innovativ handeln und künftigen Wandel in der Intralogistik einbinden zu können“, so Kazander. „Die Zukunft in der Intralogistik hat bereits begonnen.“

Die Hallenzuteilung auf der LogiMAT ist übersichtlich nach Segmenten strukturiert. Die größte Fläche nehmen dabei die Aussteller der Bereiche Fördertechnik, Regalbau, Lager- und Betriebseinrichtungen ein.
In den Hallen 1, 3 und 5 zeigen die System- und Anlagenbauer ihre aktuelle Produktrange und Innovationen für koordinierte Materialflüsse.
Ebenfalls in Halle 5 sowie in der kompletten Halle 7 stellen die Entwickler und Anbieter der Logistiksoftware ihre Neuheiten, Systeme, Module und Funktionsumfänge für effiziente Prozesssteuerung, Datenvernetzung und Informationsverarbeitung vor. Die dort präsentierte Produktpalette ist so breit gefächert wie die Anwendungsgebiete der Intralogistiksoftware.

Vielfach ergänzen System- und Anlagenbauer im Bereich Fördertechnik, aber auch die Flurförderzeuge-Hersteller – nicht selten durch Unternehmenszukäufe – ihr klassisches Angebotsspektrum durch IT-Lösungen. Das von ihnen auf der LogiMAT vorgestellte IT-Angebot reicht von der Materialflusssteuerung und dem Ressourcen- und Fuhrparkmanagement bis hin zu Lagerverwaltungssystemen. „Die beiden Segmente Fördertechnik und Software sowie der Bereich der Flurförderzeuge inklusive fahrerloser Transportfahrzeuge und -systeme verzeichnen bei der LogiMAT 2016 die größte Ausstellernachfrage“, erläutert Kazander.

In den Hallen 8 und 9 stoßen die Fachbesucher der Messe auf geballte Staplerkompetenz. Viele Hersteller von Flurförderzeugen, Fahrerlosen Transportfahrzeugen und der Verladetechnik sind mit ihren Produkt- und IT-Entwicklungen auf dem aktuellen Stand der Technik vertreten. Sie bieten einen Gesamtüberblick über die Neuentwicklungen der Staplerbranche.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden auch die Aussteller der Kennzeichnungs- und Identifikationstechniken sowie der Verpackungsbranche und der Verpackungssysteme. Sie befinden sind in den beiden Hallen 4 und 6.

Die Handelsplattform TradeWorld präsentiert sich mit gesteigerter Ausstellerzahl zum dritten Male im Rahmen der LogiMAT. In exponierter Lage inmitten der Halle 6 bietet sie ein weitreichendes Informationsangebot für Lösungen zur Gestaltung, Steuerung und Digitalisierung der Bereiche Einkauf, Marketing, Vertrieb, Payment, Distribution, Retourenmanagement und Aftersales.

Ergänzt und vertieft werden die Themen der Intralogistik wieder durch ein erstklassig besetztes Rahmenprogramm auf Kongressniveau. Fachforen und Live-Events direkt in den Hallen vermitteln die wichtigsten Informationen. „Die global vernetzten Systeme werden die Automatisierung der Prozesse weiter voranführen“, resümiert Kazander. „Jedes auf der LogiMAT gezeigte Exponat ist dabei als Mosaikstein der technologischen Entwicklungen und Systemkonzeptionen eines zunehmend dynamisierten Ganzen zu sehen.“

Handel und Dienstleister setzen zunehmend auf Automation und die Verknüpfung ihrer Systemwelten mit der Produktion. Die damit verbundenen Investitionen in IT sowie Ident-, Lager- und Fördertechnik können die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen stärken. Mit einem umfassenden Überblick über die aktuellen Lösungsangebote bietet die LogiMAT 2016 einen wichtigen Wegweiser für die zukunftsfähige Ausrichtung der Intralogistik in Industrie, Handel und bei Dienstleistern.

www.logimat-messe.de
www.tradeworld.de
Bild: Euroexpo
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
23.05.2017

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Detlef Wichert neuer Geschäftsführer

Seit dem 1. Mai 2017 ist Detlef Wichert neuer Geschäftsführer der Zweigniederlassung Mitsubishi Gabelstapler und verantwortet von Duisburg aus die ...  MEHR
19.05.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Erweitertes Automatisierungsangebot

Unter dem Namen „Natural Navigation“ hat Toyota Material Handling eine neue Navigationslösung für automatisierte Flurförderzeuge im Programm. Diese ...  MEHR
16.05.2017

CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG

Historische Marke

Für seine Gabelstapler hat Crown seit 1962 über 100 Industriedesignpreise erhalten. Neu hinzugekommen sind GOOD DESIGN TM Awards für die SC 6000 ...  MEHR
12.05.2017

Kaup GmbH & Co. KG

Niederlassung in Australien

Mit der Australia Pty Ltd (ATTOLLO) hat Anbaugerätehersteller KAUP seine zwölfte Auslandsniederlassung gegründet. Das Unternehmen hat seinen ...  MEHR
10.05.2017

Linde Material Handling GmbH

Generationswechsel bei Schnellläufern

Fahrerstand- und Fahrersitzhubwagen, im Fachjargon auch Schnellläufer genannt, sind unentbehrliche Helfer bei internen Streckentransporten, ...  MEHR
08.05.2017

CLARK Europe GmbH

Jubiläumsedition

“One Purpose. One Brand. One Legacy. One Century.“ Unter diesem Motto tritt CLARK als Erfinder des Gabelstaplers im Jahr 2017 auf den Markt. Was ...  MEHR
05.05.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Adam Hall Group erweitert zentrales Logistikzentrum mit Jungheinrich

Die Adam Hall Group bietet eine große Palette von professionellen Audio- und Lichttechnologien sowie Bühnenequipment und Flightcase Hardware. Da das ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ