flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Dambach Lagersysteme
+++++NEWS-TICKER++++++NEWS-TICKER+++++Archiv
+++++NEWS-TICKER++++++NEWS-TICKER+++++
+++JUNGHEINRICH+++Weiter auf Wachstumskurs. Mit gesteigertem Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis hat der Jungheinrich-Konzern das 3. Quartal 2011 abgeschlossen und seinen Wachstumskurs aus dem 1. Halbjahr 2011 fortgesetzt. Wie mitgeteilt wird, profitierte dabei die Ertragsentwicklung auch im 3. Quartal 2011 von der höheren Auslastung der Werke.

Der wertmäßige Auftragseingang, der alle Geschäftsfelder umfasst, stieg kumuliert nach neun Monaten um 17 Prozent auf 1.632 Millionen Euro (Vorjahr: 1.390 Millionen Euro). Bedingt durch den Vorzieheffekt aufgrund einer zum 1. Juli 2011 wirksamen Preiserhöhung ergab sich im 3. Quartal 2011 eine niedrigere Steigerung von 5 Prozent auf 497 Millionen Euro (Vorjahr: 475 Millionen Euro).

Das Produktionsvolumen, das zeitversetzt dem stark gestiegenen Auftragseingang im 1. Halbjahr 2011 folgte, erhöhte sich im 3. Quartal 2011 um 23 Prozent auf 19,1 Tausend Fahrzeuge (Vorjahr: 15,5 Tausend Einheiten). Damit nahm das Produktionsvolumen kumuliert nach neun Monaten um rund 31 Prozent auf 56,1 Tausend Fahrzeuge (Vorjahr: 42,8 Tausend Einheiten) zu.

Die Umsatzerlöse, die von der weiteren Steigerung des Produktionsvolumens profitierten, erhöhten sich im 3. Quartal 2011 um rund 15 Prozent auf 525 Millionen Euro (Vorjahr: 458 Millionen Euro). Kumuliert stieg der Konzernumsatz nach neun Monaten um 17 Prozent auf 1.512 Millionen Euro (Vorjahr: 1.291 Millionen Euro). Nahezu alle Geschäftsfelder trugen zum hohen Umsatzwachstum bei, wie es heißt. Der größte Zuwachs entfiel auf das Neugeschäft mit einer Steigerungsrate von 28 Prozent. Das Miet- und Gebrauchtgerätegeschäft verzeichnete insgesamt einen Zuwachs von 6 Prozent. Der Kundendienstumsatz wies mit einem Anstieg von 7 Prozent für diesen Geschäftsbereich ein starkes Wachstum auf.

Weltmarkt

Die dynamische Marktentwicklung bei Flurförderzeugen setzte sich nach Unternehmensangaben aus dem 1. Halbjahr 2011 fort, wenngleich sich die Wachstumsrate wie erwartet deutlich verringerte. Die Nachfragesteigerung im 3. Quartal 2011 lag bei 18 Prozent. Entsprechend stieg das Weltmarktvolumen kumuliert nach neun Monaten um 28 Prozent auf 737,9 Tausend Fahrzeuge (Vorjahr: 576,9 Tausend Einheiten). An dieser Steigerung waren alle Regionen mit zum Teil stark unterschiedlichen Wachstumsraten beteiligt. Europa verzeichnete mit 30 Prozent einen erfreulich starken Zuwachs. Während Westeuropa um 27 Prozent zulegte, wies die Nachfrage in Osteuropa einen kräftigeren Anstieg um 48 Prozent auf. Das Marktvolumen in Asien erhöhte sich um 24 Prozent. Der nordamerikanische Markt wies mit einer Steigerungsrate um 31 Prozent ein weitgehend gleichbleibendes Wachstum auf.

Ausblick

Auf Basis der bisherigen dynamischen Marktentwicklung in den zurückliegenden neun Monaten geht Jungheinrich unverändert für 2011 von einer Steigerung des weltweiten Marktvolumens um mehr als 20 Prozent auf insgesamt über 960 Tausend Fahrzeuge aus.

Auf der Grundlage des erwarteten Marktwachstums und in Anlehnung an die bisherige dynamische Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr bekräftigt Jungheinrich seine Prognosen für 2011 und rechnet beim Auftragseingang mit einem Anstieg auf über 2,1 Milliarden Euro und beim Konzernumsatz auf deutlich über 2,0 Milliarden Euro.


11/2011
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
14.12.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Neuer Schlepper für Schwerlasten

Jungheinrich hat kürzlich seinen neuen Elektro-Sitzschlepper EZS 7280 vorgestellt. Mit bis zu 28 Tonnen Zugleistung ist er Herstellerangaben zufolge ...  MEHR
11.12.2017

UniCarriers Germany GmbH

UniCarriers Spain unter neuer Leitung

Iñigo Gomariz Díaz übernahm mit Wirkung vom 1. November 2017 die Leitung der UniCarriers Manufacturing Spain S. A. mit Sitz in Pamplona. In der ...  MEHR
07.12.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Schluss mit Geräte-Wirrwarr

Mietstapler spielen im Portfolio von Flurförderzeug-Händlern eine wichtige Rolle – sei es, um Bedarfsspitzen bei den Kunden abzudecken oder um neue ...  MEHR
05.12.2017

Linde Material Handling GmbH

Mehr Durchblick für mehr Sicherheit

Der Name ist Programm: Das neue Zinkenverstellgerät „View“ von Linde Material Handling soll insbesondere beim Ein- und Auslagern für eine deutlich ...  MEHR
01.12.2017

Hawker GmbH

Cloud-basiertes Batteriebetriebs-Managementsystem

Mit dem neuen Xinx™-System hat EnerSys® jetzt ein intelligentes und anwenderfreundliches Batteriebetriebs-Managementsystem auf Cloud-Basis ...  MEHR
29.11.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Lagern und Kommissionieren auf engstem Raum

Schmalgangstapler sind heute aus großen Logistik- und Verteilerzentren nicht mehr wegzudenken und gehören weitestgehend zum Standard. Toyota Material ...  MEHR
27.11.2017

dhf Intralogistik - agt agile technik verlag GmbH

Neue Weltranglisten-Ausgabe Flurförderzeuge

Aktuelle Informationen und Daten zu Markt und Technik des Flurförderzeugemarktes sind auch in diesem Jahr die exklusiven Themen der dhf Intralogistik ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ