flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Cesab
+++++NEWS-TICKER++++++NEWS-TICKER+++++Archiv
+++++NEWS-TICKER++++++NEWS-TICKER+++++
+++VDMA+++Intralogistik erwartet für 2011 höheres Umsatzplus als prognostiziert. Der VDMA-Fachverband Fördertechnik und Logistiksysteme geht davon aus, den für 2011 prognostizierten Umsatzzuwachs der deutschen Intralogistikbranche von neun Prozent zu übertreffen. Darauf deuten nach Einschätzung von Peter Günther, Geschäftsführer dieses Fachverbands, die Auftragseingangszahlen dieser Branche hin. Deutschland sei wie kaum ein anderes Land so gut aus der größten Wirtschaftskrise der vergangenen Jahrzehnte herausgekommen. „Der aktuelle, Branchentrend hält weiter an, wir sind auf gutem Weg, bald die Zahlen von 2007 zu erreichen.“ Die deutsche Intralogistik erwartet 2011 einen Branchenumsatz von mehr als 16 Milliarden Euro.

Suche nach qualifizierten Arbeitskräften bleibt zentrales Thema

Trotz des Rückgangs der Umsätze in den Jahren 2009 und 2010 sei die Zahl der Mitarbeiter in der Intralogistikbranche nahezu konstant geblieben. Die Ursachen dafür sind unter anderem auf die Flexibilisierung des Arbeitsmarkts durch Kurzarbeit, Zeitarbeit sowie firmenpolitische Entscheidungen zurückzuführen. Diese Instrumente sowie der von der Industrie gehaltene Kurs haben es ermöglicht, dass die Firmen mit qualifizierter Stamm-Belegschaft schnell auf den Aufschwung reagieren konnten. Zudem habe nach Angaben von Günther die Bundesregierung mit ihren Konjunkturprogrammen, mit der Bankenrettung und den Rettungsaktionen in der Eurozone wesentlich zum Aufschwung beigetragen.

Intralogistik nachhaltiger gestalten

Die Branche bietet seit Jahrzehnten Betreibern von Intralogistik-Erzeugnissen Einspar- und Rationalisierungspotenzial. Im wachsenden Maße werden ökologische Effizienz sowie Lösungen, die es beispielsweise auch älteren Mitarbeitern ermöglichen, ermüdungsfrei zu arbeiten, gefordert. „Gefragt sind technische Lösungen, die das Kriterium ‘Nachhaltigkeit‘ erfüllen “betonte Günther anlässlich der CeMAT in Hannover.

05/2011
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
24.05.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neuer Elektro-Schwerlaststapler Toyota Traigo80

Der neue Traigo80 mit 6 bis 8 Tonnen Tragkraft ist für besonders schwere Einsätze geeignet und zeichnet sich durch Leistung, Wendigkeit und Effizienz ...  MEHR
22.05.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbau der Ersatzteillogistik in Zentral- und Osteuropa

Kürzere Lieferzeiten und eine höhere Ersatzteilverfügbarkeit – das sind die Vorteile durch den Umzug und die Erweiterung des ...  MEHR
18.05.2018

UniCarriers Germany GmbH

TX 3 stellt sich Härtetest

Im Mai letzten Jahres hat UniCarriers seine Counterbalance-Familie um zehn neue Modelle der TX-Serie ergänzt. Ob die Elektrofahrzeuge wirklich ...  MEHR
15.05.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Betriebskosten sparen beim Batterien laden

Die Flurförderzeug-Flotte des KEP-Dienstleisters TNT im Logistik-Hub Wien ist fast immer im Einsatz. Geladen werden die batteriebetriebenen Stapler ...  MEHR
11.05.2018

Linde Material Handling GmbH

360 Grad-Blick um den Stapler

Gerät ein Fußgänger in den „toten Winkel“ eines Gabelstaplers, wird es gefährlich. Denn sieht der Fahrer die Person zu spät oder gar nicht, kommt es ...  MEHR
08.05.2018

CLARK Europe GmbH

Smart – strong – safe

Die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler war das Highlight von Clark auf dem Messestand der CeMAT 2018. ...  MEHR
03.05.2018

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Erfolgreicher Messeauftritt

Die vernetzte und intelligente Logistik der Zukunft war das zentrale Thema der CeMAT 2018. HOPPECKE zeigte auf der Messe vernetzte Energielösungen ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ