flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Meyer Anbaugeräte
Archiv

Themen aufzugreifen, die die Flurförderzeugbranche aktuell beschäftigen - das war von jeher die erklärte Absicht der alljährlichen Marktumfrage in der dhf. Diesmal geht es um China, um kostenlose Leistungen im Vorfeld eines (eventuellen) Auftrags und um die kommende CeMAT. Und dazu antwortete so mancher Firmenvertreter im Klartext.



Frage 1:
Der Markt in China entwickelt sich geradezu explosionsartig. Wie geht Ihr Unternehmen mit diesem Phänomen um? Betrachten Sie gar das Aufkommen chinesischer Flurförderzeughersteller mit Sorge?

Frage 2:
Etliche Kunden respektive Interessenten erwarten zunehmend im Vorfeld einer Investition, dass die Flurförderzeuglieferanten kostenlose Planungs- oder Projektierungsleistungen in nicht unerheblichem Maße erbringen. Inwieweit sind Sie bereit, diesen Erwartungen zu entsprechen?

Frage 3:
Das Jahr 2005 steht ganz im Zeichen der CeMAT in Hannover. Ob Sie nun Aussteller oder Besucher sind: Was erwarten Sie von dieser Messe? Welche Highlights auf dem Flurförderzeugsektor werden Ihrer Meinung nach diese Großveranstaltung maßgeblich bestimmen?

Burkhard Koriath Mafi

Zu Frage 1:
Der explosionsartig wachsen-de chinesische Markt hat für Mafi mehrere Effekte. Über den allgemeinen Effekt der Stahlpreiserhöhungen brauchen wir uns nicht zu äußern, da dies alle Hersteller betrifft.

Bezüglich der Geschäftsentwicklung können wir feststellen, dass gerade bei der neu aufgenommenen Produktlinie der Coil-Handlingsysteme/ Bundhubwagen ein großes Wachstum zu verzeichnen ist. Es handelt sich dabei um Produkte, die in Coilanlagen integriert werden und nach China ausgeliefert beziehungsweise in China installiert werden. Die offenen Angebote las-sen uns ein weiteres Wachstum bei dieser Produktgruppe erwarten. Hinsichtlich der anderen Mafi-Produktgruppen stellen wir fest, dass in China die Automatisierung ein immer wichtigeres Thema in den Produktionslinien ist. So konnten wir für den Bereich Automobilhersteller einige batteriebetriebene Plattformwagen ausliefern. Ein direkter Wettbewerb von chinesischer Seite ist bis jetzt noch nicht zu verzeichnen.

Als international ausgerichtetes Unternehmen werden wir den chinesischen Markt verstärkt bearbeiten, indem wir den Besuch von Häfen verstärken und auch chinesische Messen besuchen. So beteiligten wir uns an der Messe Glass China in Schanghai vom 13. bis 16.04.2005.

Zu Frage 2:
Kostenlose Planungs- und Projektierungsleistungen von Fachfirmen wie Mafi wurden und werden auch jetzt immer wieder von unseren Kunden gefordert. Dass diese Wünsche auch aus China kommen,
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
21.06.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neues Service-Tool T-Stream

Globale Trends wie E-Commerce und Digitalisierung verändern die Intralogistik rasant. Eine hohe Auslastung ist gefragt. Toyota Material Handling ...  MEHR
18.06.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Optimale Performance bei minimalem Stromverbrauch

In der Produktionslogistik setzt Lebensmittel-Hersteller FELIX Austria seit Jahren immer mehr auf batteriebetriebene Flurförderzeuge. Schritt für ...  MEHR
14.06.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Der mexikanische Logistikdienstleister Seglo Logistics, eine Tochter der Wolfsburger Schnellecke Gruppe, hat bei Jungheinrich 19 Schubmaststapler vom ...  MEHR
12.06.2018

Continental Reifen Deutschland GmbH

Conti und Toyota starten Kooperation

Continental und Toyota Material Handling schließen sich nach Unternehmensangaben zusammen: Alle Traigo80 Gabelstapler, die seit dem 01. April 2018 ...  MEHR
08.06.2018

UniCarriers Germany GmbH

Wechsel an der Spitze

Führungswechsel bei der UniCarriers Europe AB mit Hauptsitz im schwedischen Mölnlycke: Als neuer Präsident verantwortet Masashi Takamatsu seit dem 1. ...  MEHR
06.06.2018

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Yale erweitert Schlepperproduktreihe

Yale Europe Materials Handling erweitert seine Schlepperproduktreihe um zwei neue Modelle mit höheren Zuglasten. Der Yale® 3-Rad-Schlepper MT70 und ...  MEHR
05.06.2018

Linde Material Handling GmbH

Innovation zum Ausgleich von Bodenunebenheiten

Die Neuentwicklung des hochreaktiven Assistenzsystems Active Stability Control (ASC) von Linde Material Handling soll Schmalganggeräte künftig ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ