flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
STILL UND JUNGHEINRICH MIT AUFTRAGSEINBRÜCHENArchiv
STILL UND JUNGHEINRICH MIT AUFTRAGSEINBRÜCHEN
Meldung vom 19.7.2002

Das Handelsblatt meldet in seiner Ausgabe vom 19. Juli 2002, dass dieses Jahr kein gutes für die Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnik wird. Die Tendenz zeige gegenüber 2001 eher weiter nach unten, wird Jens Reinecke, Geschäftsführer der Still GmbH, zitiert.
Bei Still lagen schon im ersten Quartal die Auftragseingänge mit 257 Mio. Euro um fast 7% unter dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum.
Auch Jungheinrich musste für den gleichen Zeitraum Einbußen melden, und zwar um 11%. Dabei hatte der weltweite Absatz von Flurförderzeugen schon im im vergangenen Jahr einen kräftigen Dämpfer bekommen. Mit 548 000 Stück wurden über 8% weniger verkauft als ein Jahr zuvor.

Vor diesem Hintergrund wappnet sich Still mit einem Ausbau des nationalen und internationalen Vertriebs. Es wurden dazu im Ausland weitere Töchter gegründet und Beteiligungen an Händlern erworben. In Brasilien wurde sogar ein Werk von Jungheinrich übernommen.In Deutschland werden kleinere regionale Miet- und Servicestützpunkte aufgebaut.
In Südostasien verzichtet Still auf einen Auftritt unter eigenem Namen. Hier liefert Still Stapler und Lagertechnik an die Komatsu Forklift Co. (KFL), die diese unter dem Namen Komatsu vermarktet. An der KFL wird die Still-Mutter Linde ihre Beteiligung von 10 auf 35% aufstocken.

Mit modernen Fertigungsmethoden hat Still die Montagezeiten bereits um 20% verringern können. Weitere Verbesserungen werden angestrebt. Bereits für 2003 sollen sich diese Maßnahmen bei neuen Geräten zur Lagertechnik positiv auswirken. Im Jahr 2001 hat Still 35 859 Geräte abgesetzt. Der Vorssteuergewinn reduzierte sich auf 29,6 Mio. Euro.

Auch auf dem heimischen Markt wird inzwischen mit härteren Bandagen gekämpft. So hat die Zeppelin GmbH vom US-Konzern Nacco den Vertrieb von Hyster-Staplern in ihr dichtes Niederlassungsnetz übernommen.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
28.04.2017

UniCarriers Germany GmbH

Europaweites Schulungskonzept gestartet

Mit Eröffnung der UniCarriers Academy will der internationale Staplerhersteller neue Maßstäbe in der Weiterbildung setzen. Das Unternehmen hat Anfang ...  MEHR
26.04.2017

STILL GmbH

Kompaktes Kraftpaket

Für den leichten Horizontaltransport auf Kurzstrecken erweitert STILL seine Produktfamilie der Elektro-Niederhubwagen. Mit dem neuen ECU 15 C können ...  MEHR
24.04.2017

Gebr. Frei GmbH & Co. KG

Ausgezeichnet

Die Jury hat entschieden: Gebrüder Frei hat mit der Armlehne BRAVA eine hervorragende Gestaltung geschaffen, was das Fachgremium des Red Dot Award: ...  MEHR
21.04.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Lieferung auf dem „letzten“ Kilometer

In seinem dritten Toyota Logistik Design Wettbewerb (TLDC 2018) sucht Toyota Material Handling wieder vorausdenkende Impulsgeber unter europäischen ...  MEHR
18.04.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Doppelsieg im Doppelpack

Schon das zweite Jahr in Folge hat Jungheinrich den begehrten Red Dot Design Award gleich im Doppelpack gewonnen. In der Kategorie Fahrzeuge wurden ...  MEHR
13.04.2017

Linde Material Handling GmbH

200.000 individuell erfüllte Kundenwünsche

Mit einem Portfolio von aktuell 85 Flurförderzeug-Baureihen und mehr als 6.000 Ausstattungsvarianten bietet Linde Material Handling ein breites ...  MEHR
10.04.2017

industrie automation Energiesysteme AG

Bestleistung mit Lithium-Ionen-Energiesystem

Seit dem Jahr 2014 haben die Spezialisten für Traktionsladegeräte und Lithium-Ionen-Energiesysteme von industrie automation aus March bei Freiburg ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ