flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
KAUP - Die Hände Ihres Staplers...
Hybridtechnologiewirtschaftlich und umweltfreundlichArchiv
Hybridtechnologie - wirtschaftlich und umweltfreundlich
Nachdem die Toyota Industries Corporation (TICO) auf der CeMAT 2008 den Hybrid-Konzept-Stapler vorgestellt hat, soll im Dezember 2009 nun der erste Diesel-Hybridstapler mit einer Tragfähigkeit von 3,5 Tonnen erstmals in den japanischen Markt eingeführt werden.

Der GENEO-HYBRID ist laut Hersteller ein 3,5 t Gegengewichtsstapler, der einen Dieselmotor mit 2,5 Liter Hubraum, einen Elektromotor/ Generator und einen Nickelhydrid-Akkumulator kombiniert, um so den Kraftstoffverbrauch und die CO2 Emissionen um die Hälfte zu reduzieren und gleichzeitig eine hohe Leistung zu erzielen.

Zunächst für den japanischen Markt entwickelt und produziert, wird der GENEO-HYBRID auch als erstes in Japan eingeführt. So haben die TICO Ingenieure nach Herstellerangaben die Möglichkeit, bei der Einführung des Hybridstaplers nahe am Kunden zu sein. Der Zeitpunkt für eine Einführung in anderen Ländern steht noch nicht endgültig fest.

In Zeiten, in denen Unternehmen darauf bedacht sind, Kraftstoffkosten zu reduzieren und CO2 Emissionen zu senken, will Toyota mit der Hybridtechnologie eine praktische und bewährte Lösung bieten, denn sie nutzt herkömmliche Kraftstoffe mit der entsprechenden Infrastruktur. Der neue GENEO-HYBRID senkt laut Hersteller die CO2 Emissionen und den Kraftstoffverbrauch um bis zu 50 Prozent und soll dabei dennoch die gleiche Leistung wie ein vergleichbarer Dieselstapler erbringen. Das Ergebnis: Umweltschonendes Fahrverhalten und wirtschaftlicher Gewinn durch geringere Kraftstoffkosten.

Der Stapler vereint ein serielles Hybridsystem zum Fahren und ein paralleles Hybridsystem für die Lastaufnahme. Beim seriellen Hybridsystem treibt der Dieselmotor einen Generator an, dessen Leistung dann über eine Steuerung zum Antrieb des Staplers und gleichzeitig zur Ladung der Batterie verwendet wird.

Das parallele Hybridsystem bietet die Möglichkeit, die Hydraulikpumpe wahlweise direkt über den Dieselmotor oder aber auch über die in der Batterie gespeicherte Energie elektrisch zu betreiben. Das gilt sowohl für den separaten wie auch für den gemischten Betrieb und macht den GENEO-HYBRID nach Angaben von Toyota zu einem echten Vollhybriden im Sinne der UNO-Definition. Die Leistungsfähigkeit des Staplers wird zusätzlich durch die Verwendung eines Energierückgewinnungssystems erhöht, wie es ansonsten nur bei Elektrostaplern üblich ist. Die dadurch generierte Energie wird immer dann erzeugt, wenn der Stapler abgebremst oder die Fahrtrichtung gewechselt wird, weshalb sich der GENEO-HYBRID auch für den Mehrschichtbetrieb eignet.

www.toyota-forklifts.de
Bild: Toyota
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
17.10.2017

STILL GmbH

Ausbau von Dienstleistungen

Das Geschäft mit Flurförderzeugen besteht längst nicht mehr nur aus dem Verkauf von Neufahrzeugen. Umfangreiche Dienst- und Serviceleistungen rund um ...  MEHR
12.10.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Erfolgreicher Einstieg

Dank des Kurzzeitmiet-Programms von Yale sind Yale Europe Materials Handling und MotoGP™ Unternehmensangaben zufolge erfolgreich in ihre neue ...  MEHR
10.10.2017

Linde Material Handling GmbH

Weitere Lithium-Ionen-Technik am Start

Bis zum Ende des Jahres plant Linde sein Portfolio an Flurförderzeugen mit Lithium-Ionen-Batterie weiter kräftig aufzustocken. Nach Herstellerangaben ...  MEHR
06.10.2017

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Mehr Energie in jeder Batterie

Energieeffizienz ist im Basler Logistikzentrum der Rhenus Contract Logistics AG oberstes Ziel: Der Standort ist nicht nur nach ISO 14001 ...  MEHR
04.10.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Mit mehr als 1.000 Lithium-Ionen-Fahrzeugen hat der Intralogistikkonzern Jungheinrich eigenen Angaben zufolge den größten Auftrag für Flurförderzeuge ...  MEHR
28.09.2017

efatec GmbH

Elektro Schlepper für LKW-Trailer-Handling

LKW-Auflieger und LKW-Anhänger lassen sich gewöhnlich nur mit einem LKW bewegen. Das erschwert das Handling auf begrenztem Raum und ist nur möglich, ...  MEHR
28.09.2017

UniCarriers Germany GmbH

TERGO-Produktfamilie erweitert

Die ergonomische Schubmaststapler-Baureihe TERGO von UniCarriers hat Zuwachs bekommen: Ab sofort ergänzt der TERGO UHD 160 mit Traglasten von 1,6 t ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ