flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Wendig und kompaktArchiv
Wendig und kompakt
Der Traigo 24 im Einsatz
Der Traigo 24 im Einsatz
Mit der neuesten Traigo24-Generation hat Toyota Material Handling sein Elektrostaplerprogramm erweitert. Das 24 Volt Fahrzeug eignet sich laut Hersteller besonders dort für Einsätze, wo wenig Platz ist, wie zum Beispiel in Produktionsstätten, Lagern und Geschäften. Entwickelt wurde der Dreirad-Elektrostapler mit Hinterradantrieb für leichte und mittelschwere Anwendungen und ist in den Tragfähigkeiten 1, 1,25 und 1,5 Tonnen verfügbar.

Ergonomisches Design bietet der Traigo24 durch eine niedrige und breite Trittstufe, einen großzügigen Fußraum und einen gut positionierten, großen Haltegriff für den Fahrereinstieg. Bediener unterschiedlicher Größe können von beiden Seiten bequem ein- und aussteigen. Das integrierte Multifunktionsdisplay wurde verbessert, um den Fahrer jederzeit mit den aktuellsten Informationen zu versorgen. Die Betriebsparameter lassen sich schnell und einfach an die Kundenanforderungen anpassen. Angeboten werden wahlweise in die Armlehne integrierte elektronische Mini- oder Multifunktionshebel sowie mechanische Hebel an der Batteriehaube. Die Geräte werden serienmäßig mit einer automobilkonformen Pedalanordnung geliefert. Andere Anordnungen sind optional erhältlich.
In die Armlehne integrierte Minihebel.
In die Armlehne integrierte Minihebel.
Auch der Traigo 24 verfügt über die Toyota Technologien wie die AC2 Drehstromtechnik und das System für Aktive Stabilität (SAS). Nach Herstellerangaben wurde das AC2 System auf die 24-Volt Motoren und Steuergeräte abgestimmt, um optimale Kompatibilität zu erzielen, woraus sich wiederum höhere Fahr- und Hubgeschwindigkeiten ergeben sollen. Das System für Aktive Stabilität (SAS) nutzt neueste Technologien und unterstützt eine sichere Bedienung während des Fahrens, Hebens und Manövrierens. Die SAS Neigefunktion beispielsweise soll durch Begrenzung des Neigewinkels und eine Neigegeschwindigkeitskontrolle verhindern, dass der Stapler nach vorne kippt. Zur Ausstattung gehören Geschwindigkeits- und Beschleunigungskontrolle bei Kurvenfahrten mit automatischer Anpassung der Geschwindigkeit. Die SAS Lenksynchronisation sorgt nach Angaben von Toyota dafür, dass die Lenkradposition und die Stellung der Lenkachse hundertprozentig übereinstimmen, damit bei Geradeausfahrt der Lenkradknauf immer in der ergonomisch optimalen 8-Uhr-Position ist.

Neue Sicherheitsfunktionen wie z. B. die Endlagendämpfung des integrierten Seitenschiebers oder die lastabhängige Beschleunigung gehören ebenfalls zu den neuen Standardfunktionen des Elektro-Dreiradstaplers und sollen ein sicheres Lasthandling garantieren. Zweigeteilte, schlanke Hubzylinder schaffen ein großes Sichtfenster beim Transport. Serienmäßig bietet der Hersteller eine bequeme, niedrige Batterieentnahme an, bei der die Batterie einfach herausgehoben werden kann. Optionale, seitliche Batterieentnahmemöglichkeiten über das integrierte Rollenbett oder Einfahrtaschen unter der Batterie können einen schnellen, sicheren und einfachen Batteriewechsel im Mehrschichtbetrieb ermöglichen.

www.toyota-forklifts.de
Bilder: Toyota
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
24.05.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neuer Elektro-Schwerlaststapler Toyota Traigo80

Der neue Traigo80 6 bis 8 Tonnen ist geeignet für besonders schwere Einsätze und zeichnet sich durch Leistung, Wendigkeit und Effizienz aus, so der ...  MEHR
22.05.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbau der Ersatzteillogistik in Zentral- und Osteuropa

Kürzere Lieferzeiten und eine höhere Ersatzteilverfügbarkeit – das sind die Vorteile durch den Umzug und die Erweiterung des ...  MEHR
18.05.2018

UniCarriers Germany GmbH

TX 3 stellt sich Härtetest

Im Mai letzten Jahres hat UniCarriers seine Counterbalance-Familie um zehn neue Modelle der TX-Serie ergänzt. Ob die Elektrofahrzeuge wirklich ...  MEHR
15.05.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Betriebskosten sparen beim Batterien laden

Die Flurförderzeug-Flotte des KEP-Dienstleisters TNT im Logistik-Hub Wien ist fast immer im Einsatz. Geladen werden die batteriebetriebenen Stapler ...  MEHR
11.05.2018

Linde Material Handling GmbH

360 Grad-Blick um den Stapler

Gerät ein Fußgänger in den „toten Winkel“ eines Gabelstaplers, wird es gefährlich. Denn sieht der Fahrer die Person zu spät oder gar nicht, kommt es ...  MEHR
08.05.2018

CLARK Europe GmbH

Smart – strong – safe

Die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler war das Highlight von Clark auf dem Messestand der CeMAT 2018. ...  MEHR
03.05.2018

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Erfolgreicher Messeauftritt

Die vernetzte und intelligente Logistik der Zukunft war das zentrale Thema der CeMAT 2018. HOPPECKE zeigte auf der Messe vernetzte Energielösungen ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ