flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Combilift
Trailersystem für den Transport von schweren und sperrigen TeilenArchiv
Trailersystem für den Transport von schweren und sperrigen Teilen
4-to Stapler verfährt einen ca. 20-to Container
4-to Stapler verfährt einen ca. 20-to Container
Mit großen Containern durch enge Kurven

Mit einem speziell entwickelten Trailersystem transportiert der Anlagenbauer Metallbau Emmeln schwere und sperrige Containersysteme durch verschiedene Fertigungshallen. Wo früher mehrere Stapler und Personen zum Einweisen notwendig waren, reicht jetzt ein Mitarbeiter, der das Trailersystem über einen Stapler steuert.

Die Metallbau Emmeln GmbH stellt große Containeranlagen her, die verschiedene Fertigungsstufen durchlaufen. Sind die Container in der Produktionshalle fertig geschweißt, müssen sie in die Lackiererei transportiert werden. Von da aus geht es wieder in eine andere Halle, in der die Mitarbeiter Elektrokomponenten einbauen. Lukas Wobken, technischer Leiter in dem Harener Unternehmen, kann sich gut daran erinnern, wie die Transportprobleme früher gelöst wurden: „In der Regel mussten wir mit mehreren Staplern gleichzeitig agieren. Anders waren die schweren und sperrigen Container nicht zu transportieren.' Bei diesen Aktionen war auch Personal zum Einweisen notwendig, da regelmäßig enge Passagen zu meistern waren. ,,Die Hallen waren für derartige Transporte teilweise nicht ausgelegt', so Wobken. „Wir waren entschlossen, für uns eine bessere Lösung zu finden.'
Detail: Schwanenhalsverbindung Stapler-Trailer
Detail: Schwanenhalsverbindung Stapler-Trailer
Pendelachse wird über die Hydraulik des Staplers bewegt

Zunächst stießen die Harener auf ein System am Markt, das sich prinzipiell eignete, in seiner Flexibilität jedoch eingeschränkt war. Metallbau Emmeln nutze dies als Grundlage für eine individuelle Weiterentwicklung, die schließlich den gestellten Anforderungen gerecht wurde.

Heraus kam ein Einachstrailersystem, welches sehr niedrig aufgebaut ist. Auf diese Weise kann die Fertigung der Container direkt auf dem Trailer erfolgen. Ein Umladen ist nicht notwendig. Das Trailersystem ist in der Länge und in der Breite einfach zu verstellen und lässt sich dadurch auf die verschiedenen Bauteile passgenau einstellen. Für verschiedene Gewichte wurden Trailer mit Tandem- und Einfachpendelachsen entwickelt. Zu guter Letzt wurde speziell für den engen Rangierraum ein Spezialtrailer entwickelt, der zusätzlich eine lenkbare Achse besitzt. Die Anlenkung wird über die Hydraulik des Staplers betrieben. Eine mechanische Anzeige informiert den Fahrer über die aktuelle Stellung der Achse. Die Pendelachse ist mit Vollgummirädern ausgestattet. Dadurch wird die Last optimal auf den Untergrund verteilt. Derzeit gibt es zwei Baugrößen mit 16 und 32 t Traglast. Mit einem Stapler, der über eine maximale Traglast von 3 t verfügt, lassen sich Lasten bis zu 25 t verfahren.

Alle Trailer lassen sich von einem Mitarbeiter per Stapler und Schwanenhals bewegen. „Wir konnten dadurch den personellen und materiellen Aufwand so stark herunterfahren, dass sich das neue Produkt schon nach kurzer Zeit amortisiert hat', ist sich Wobken sicher.

Mittlerweile ist das System seit einem Jahr bei Metallbau Emmeln im Einsatz. Nach Ansicht von Lukas Wobken ist das Trailersystem prinzipiell für alle Betriebe geeignet, die regelmäßig große und sperrige Teile innerhalb der Fertigung transportieren müssen. Daher haben sich die Harener entschlossen, die Eigenentwicklung zu vermarkten und anderen Branchen zur Verfügung zu stellen.

Bild 3: Detail: hydraulisch angelenkte Pendelachse
Bild 4: Palettentrailer mit Stapler in Aktion

Quelle: Industrieanzeiger 21-2006

Bilder: Metallbau Emmeln
Tel. 05932/7255-0
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
24.05.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neuer Elektro-Schwerlaststapler Toyota Traigo80

Der neue Traigo80 mit 6 bis 8 Tonnen Tragkraft ist für besonders schwere Einsätze geeignet und zeichnet sich durch Leistung, Wendigkeit und Effizienz ...  MEHR
22.05.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbau der Ersatzteillogistik in Zentral- und Osteuropa

Kürzere Lieferzeiten und eine höhere Ersatzteilverfügbarkeit – das sind die Vorteile durch den Umzug und die Erweiterung des ...  MEHR
18.05.2018

UniCarriers Germany GmbH

TX 3 stellt sich Härtetest

Im Mai letzten Jahres hat UniCarriers seine Counterbalance-Familie um zehn neue Modelle der TX-Serie ergänzt. Ob die Elektrofahrzeuge wirklich ...  MEHR
15.05.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Betriebskosten sparen beim Batterien laden

Die Flurförderzeug-Flotte des KEP-Dienstleisters TNT im Logistik-Hub Wien ist fast immer im Einsatz. Geladen werden die batteriebetriebenen Stapler ...  MEHR
11.05.2018

Linde Material Handling GmbH

360 Grad-Blick um den Stapler

Gerät ein Fußgänger in den „toten Winkel“ eines Gabelstaplers, wird es gefährlich. Denn sieht der Fahrer die Person zu spät oder gar nicht, kommt es ...  MEHR
08.05.2018

CLARK Europe GmbH

Smart – strong – safe

Die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler war das Highlight von Clark auf dem Messestand der CeMAT 2018. ...  MEHR
03.05.2018

HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG

Erfolgreicher Messeauftritt

Die vernetzte und intelligente Logistik der Zukunft war das zentrale Thema der CeMAT 2018. HOPPECKE zeigte auf der Messe vernetzte Energielösungen ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ