flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
Stabau Anbaugeräte
ENZYKLOPÄDIE: SchubmaststaplerEnzyklopädie
ENZYKLOPÄDIE: Schubmaststapler
Schubmaststapler führen ihr Hubgerüst auf einem verfahrbaren Masthalter vertikal stehend innerhalb der Radarme. Durch den elektrohydraulisch verschiebbaren Mast wird die Last mit vorgeschobenem Mast, wie bei einem freitragenden Stapler, vor den Vorderrädern aufgenommen. Durch Zurückziehen des Mastes an das Antriebsteil wird die Last innerhalb der Radbasis transportiert. Der Vorteil liegt in einer geringeren Fahrzeuglänge. Schubmaststapler kommen daher, verglichen mit konventionellen Gabelstaplern in Dreirad- oder Vierradbauweise, mit geringeren Arbeitsgangbreiten aus. Zudem erreichen Schubmaststapler, die vor allem im Tragfähigkeitsspektrum von 1 000 bis 3 200 Kilogramm angeboten werden, höhere Resttragfähigkeiten in großen Hubhöhen als Gegengewichtsstapler und ermöglichen somit eine bessere Raumnutzung im Lager. Als Gegengewicht dient in dem Fall die Batterie.

Diesen Vorteilen stehen allerdings auch Nachteile gegenüber. So sind Schubmaststapler langsamer als Gegengewichtsstapler und sie verlangen wegen ihrer kleineren Räder nach ebenen, fehlerfreien Böden. Schubmaststapler werden batterieelektrisch betrieben und sind als Geh-, Stand- und Fahrersitzgeräte auf dem Markt.
↑ Flurförderzeuge, ↑ Kenndaten der Flurförderzeuge, ↑ Schubstapler

► Antrieb, Räder, Bereifung

Der Antrieb erfolgt meist durch einen Fahrmotor, der in eines der Hinterräder eingebaut ist. Auch zwei Fahrmotoren hinten sind möglich. Schubmaststapler sind meist als Drei- oder Vierrad-Stapler auf dem Markt, wobei die Räder auch zwillingsbereift sein können. In einigen Fällen findet man seitliche Stützrollen zur Einschränkung der Kippgefahr. Schubmaststapler sind meist vollgummibereift. Um die Lebensdauer der Reifen zu erhöhen, bietet sich der Einsatz von Polyurethanreifen (Vulkollan) an. Angeboten werden auch Schubmaststapler mit großen Rädern in den Radarmen für Superelastikreifen.

► Hubmaste und Hubhöhen

Verwendet werden Simplex-, Duplex-, Triplex- und (in Kühlhäusern) Quadruplex-Maste. Die genormte Hubhöhe beträgt 3 300 Millimeter bei 600 Millimeter Lastschwerpunktabstand. Gebaut werden aber Geräte mit Hubhöhen bis zwölf Meter. Dann ist aber üblicherweise die ↑ Resttragfähigkeit eingeschränkt. ↑ Hubgerüst

► Vorschub und Breite zwischen den Radarmen

Je nach Modell betragen die Vorschubmaße der Gabel oder des Mastes 500 bis 900 Millimeter. Einige Hersteller bieten auch Geräte mit Doppelvorschub von 1 350 Millimeter für zwei Paletten hintereinander an. Je nach der lichten Weite zwischen den Radarmen gibt es Schmal- und Breitspurausführungen. Bei der Schmalspurausführung lassen sich Paletten in Querlage nicht bis an den Mast zurückziehen, ohne sie über die Radarme anzuheben. Die Schmalspurausführung ist ungünstig im Blocklager, reicht aber vollkommen aus, wenn im Palettenregal die unterste Lage des Regals unterfahrbar ist.
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
22.09.2017

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Starke Verbindung

Mit dem Zusammenwachsen von BT und Toyota Gabelstapler zu Toyota Material Handling Deutschland vor zehn Jahren hat für das Unternehmen eine ...  MEHR
19.09.2017

Linde Material Handling GmbH

Die besten Staplerprofis

Beim 13. StaplerCup, den Deutschen Meisterschaften im Staplerfahren, hatten sich aus über 2.000 Teilnehmern der Regionalmeisterschaften 64 Starter ...  MEHR
15.09.2017

Continental Reifen Deutschland GmbH

Weltmeister-Feeling auf Continental Reifen

Seit vielen Jahren unterstützt Continental als Partner und seit drei Jahren auch als offizieller Sponsor das StaplerCup Finale der internationalen ...  MEHR
12.09.2017

Mitsubishi Gabelstapler, Niederlassung Deutschland

Unter Strom

Eines muss vorweg gesagt werden: Der Mann steht auf Strom. Nicht, weil die Firma, die er leitet, ihr Geld im weitesten Sinne mit Stromleitungen ...  MEHR
11.09.2017

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Energieeffizient und produktiv

Um Kosten zu sparen, legen Betreiber von Staplerflotten ihr Augenmerk verstärkt auf den Energieverbrauch ihrer Fahrzeuge. Selbst kleine Einsparungen ...  MEHR
09.09.2017

efatec GmbH

efatec PushBuddy: Schieben von Lasten auf Rädern oder Schiene

Antrieb AC Motor 24V 2,2kW, Getriebeuntersetzung 1:57, Batterieversor- gung 2 x 12V 135Ah C20,Ladegerät 24V 15A, Bediendeichsel mit Totmann- ...  MEHR
05.09.2017

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Ausbildung von Fachkräften

Am 1. September 2017 hat für 20 Jugendliche die Ausbildung bei Jungheinrich begonnen. In einer eigens angesetzten Feierstunde von der ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ