flurfoerderzeuge.de
  STARTSEITE  flurfoerderzeuge.de
+++++NEWS-TICKER++++++NEWS-TICKER+++++
+++++NEWS-TICKER++++++NEWS-TICKER+++++
+++KION Group+++Konzern-Prognose leicht angepasst. Die KION Group ist eigenen Angaben zufolge trotz Gegenwinds auch im dritten Quartal 2017 auf ihrem profitablen Wachstumspfad geblieben. Nach der Übernahme des Spezialisten für Automatisierung und Lieferketten-Optimierung Dematic 2016 legte der wertmäßige Auftragseingang zwischen Juli und September 2017 gegenüber dem Vorjahresquartal um 39,2 Prozent auf 1,847 Mrd. Euro zu. Der Auftragsbestand bewegte sich mit 2,186 Mrd. Euro auf dem hohen Niveau vom Jahresende 2016 (2,245 Mrd. Euro). Im dritten Quartal stieg der Umsatz um 44,0 Prozent auf 1,847 Mrd. Euro

Die ersten neun Monate des Jahres zusammengefasst, legte der wertmäßige Auftragseingang um 40,7 Prozent auf 5,699 Mrd. Euro zu, während sich der Umsatz im selben Zeitraum um 47,5 Prozent auf 5,675 Mrd. Euro verbesserte

Trotz Gegenwinds sei man weiter profitabel gewachsen und haben in beiden Segmenten die Chancen genutzt, die sich durch den Online-Handel und Megatrends wie Automatisierung und Digitalisierung bieten, so der Vorstandvorsitzende der KION Group, Gordon Riske, bei der Vorlage der endgültigen Zahlen für das Quartal und die ersten neun Monate 2017.

Der Weltmarkt für Gabelstapler und Lagertechnik zog im dritten Quartal 2017 weiter an. Die Zahl der Neubestellungen legte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 15,5 Prozent auf rund 332.500 Einheiten zu. Getrieben wurde die Entwicklung erneut vor allem durch kräftige Zuwächse in China und das anhaltende Wachstum in Europa.

Entwicklung der Segmente im Detail

Nach den starken Zuwächsen der vergangenen Quartale im Segment Industrial Trucks & Services normalisiert sich das Wachstum. Im dritten Quartal 2017 legte der Auftragseingang nach Stückzahlen verglichen zum selben Zeitraum des Vorjahres um 11,3 Prozent auf rund 45.300 Einheiten zu. In den ersten neun Monaten des Jahres erzielte das Segment ein Plus von 13,8 Prozent auf rund 147.700 Einheiten. Der wertmäßige Auftragseingang kletterte im dritten Quartal um 5,2 Prozent auf 1,352 Mrd. Euro und zwischen Januar und September um 9,2 Prozent auf 4,280 Mrd. Euro. Der Umsatz wuchs im dritten Jahresviertel verglichen zum Vorjahreszeitraum um 6,2 Prozent auf 1,330 Mrd. Euro (Q1-Q3/2017: 4,070 Mrd. Euro, +8,2 Prozent), wobei vor allem das Neufahrzeuggeschäft in Westeuropa für kräftige Zuwächse sorgte. Der weitaus größte Teil des Umsatzzuwachses entfiel dabei auf Elektrostapler und Lagertechnikgeräte

Das Segment Supply Chain Solutions, das Dematic erst seit November 2016 einschließt, erzielte im dritten Quartal 2017 einen Auftragseingang von 492,7 Mio. Euro gegenüber 38,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Von Januar bis September betrug in diesem Segment der Auftragseingang 1,406 Mrd. Euro, nach 117,9 Mio. Euro im Neunmonats-Zeitraum 2016. Im dritten Quartal wurde dort ein Umsatz von 514,2 Mio. Euro erwirtschaftet, nach 27,2 Mio. in derselben Vorjahresperiode (Q1-Q3/2017: 1,593 Mrd. Euro; Q1-Q3/2016: 74,8 Mio. Euro). 4 Prozent (Q1-Q3/2017: 9,7 Prozent).

Ausblick

Während im Segment Industrial Trucks & Services im Jahresvergleich das Wachstum von wertmäßigem Auftragseingang und Umsatz stärker ausfiel als prognostiziert, blieben im Segment Supply Chain Solutions Auftragseingang und Umsatz hinter den Erwartungen. Ursache für die schwache Entwicklung im Segment Supply Chain Solutions sei vor allem eine Investitionszurückhaltung der Kunden und Verzögerungen bei der Projektvergabe durch Kunden.

Eine entsprechende Anpassung der Prognosen für beide Segmente im Geschäftsjahr 2017 führt zu einer leichten Anpassung der Prognose auf Konzernebene.

Demnach wird der Auftragseingang der KION Group zwischen 7,550 und 7,900 Mrd. Euro (zuvor: 7,800 bis 8,250 Mrd. Euro) erwartet. Beim Konzernumsatz bewegt sich der Zielwert zwischen 7,400 und 7,700 Mrd. Euro (zuvor: 7,500 bis 7,950 Mrd. Euro).

Der Auftragseingang für das Segment Industrial Trucks & Services wird zwischen 5,650 und 5,800 Mrd. Euro (zuvor: 5,450 bis 5,600 Mrd. Euro) erwartet. Beim Umsatz bewegt sich der Zielwert zwischen 5,450 bis 5,600 Mrd. Euro (zuvor: 5,300 bis 5,450 Mrd. Euro).

Für das Segment Supply Chain Solutions wird der Auftragseingang zwischen 1,900 und 2,100 Mrd. Euro (zuvor: 2,350 bis 2,650 Mrd. Euro erwartet. Beim Umsatz bewegt sich der Zielwert zwischen 1,950 und 2,100 Mrd. Euro (zuvor: 2,200 bis 2,500 Mrd. Euro).

10/2017
UNTERNEHMENSNACHRICHTEN
21.06.2018

Toyota Material Handling Deutschland GmbH

Neues Service-Tool T-Stream

Globale Trends wie E-Commerce und Digitalisierung verändern die Intralogistik rasant. Eine hohe Auslastung ist gefragt. Toyota Material Handling ...  MEHR
18.06.2018

FRONIUS Deutschland GmbH Perfect Charging

Optimale Performance bei minimalem Stromverbrauch

In der Produktionslogistik setzt Lebensmittel-Hersteller FELIX Austria seit Jahren immer mehr auf batteriebetriebene Flurförderzeuge. Schritt für ...  MEHR
14.06.2018

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Lithium-Ionen-Großauftrag

Der mexikanische Logistikdienstleister Seglo Logistics, eine Tochter der Wolfsburger Schnellecke Gruppe, hat bei Jungheinrich 19 Schubmaststapler vom ...  MEHR
12.06.2018

Continental Reifen Deutschland GmbH

Conti und Toyota starten Kooperation

Continental und Toyota Material Handling schließen sich nach Unternehmensangaben zusammen: Alle Traigo80 Gabelstapler, die seit dem 01. April 2018 ...  MEHR
08.06.2018

UniCarriers Germany GmbH

Wechsel an der Spitze

Führungswechsel bei der UniCarriers Europe AB mit Hauptsitz im schwedischen Mölnlycke: Als neuer Präsident verantwortet Masashi Takamatsu seit dem 1. ...  MEHR
06.06.2018

YALE ••• Hyster-Yale Deutschland GmbH

Yale erweitert Schlepperproduktreihe

Yale Europe Materials Handling erweitert seine Schlepperproduktreihe um zwei neue Modelle mit höheren Zuglasten. Der Yale® 3-Rad-Schlepper MT70 und ...  MEHR
05.06.2018

Linde Material Handling GmbH

Innovation zum Ausgleich von Bodenunebenheiten

Die Neuentwicklung des hochreaktiven Assistenzsystems Active Stability Control (ASC) von Linde Material Handling soll Schmalganggeräte künftig ...  MEHR
NEWSLETTER
Ihre E-Mail-Adresse:
Abschicken
Nach der Anmeldung
erhalten Sie von uns eine
E-Mail. Bitte bestätigen Sie
den Link in der E-Mail.
Lectura Specs
Hier finden Sie weitere Artikel, die in unserem NEWS-Archiv hinterlegt sind. ... 
Google  
Web nur FFZ